GAEB für die Hosentasche

Wenn Sie Ihr GAEB Kalkulationswerkzeug auch unterwegs nutzen wollen, dann ist GAEB-Online 2016 USB die passende Lösung für Sie!

Die Software GAEB-Online 2016 USB wird auf einem 8 Gigabyte USB-Stick ausgeliefert und ist dort schon komplett fertig installiert.

GAEB-Online 2016 USB

Unkompliziert in einen freien USB Anschluß stecken, starten und loskalkulieren. Nehmen Sie Ihren GAEB USB-Stick doch mit auf die Baustelle oder nutzen Sie diesen unterwegs auf einem Notebook. Natürlich kann dieser auch im Büro auf einem beliebigen PC verwendet werden.

GAEB-Online 2016  USB kann auf allen Windows Rechnern ab Windows 7 genutzt werden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter der Adresse www.gaeb-online.de.

 

GAEB ist einfach

Unkomplizierten Umgang mit allen GAEB Austauschformaten der Phasen DA81 bis DA86 bietet die Software GAEB-Online 2016. Hierbei verarbeitet das Programm GAEB-Dateien der Formate in GAEB 90, GAEB 2000 und GAEB XML direkt und ohne Einschränkungen.

GAEB-Online 2016

Vom Benutzer können GAEB Dateien einfach per Klick geöffnet und mit Preisen versehen werden. Ebenfalls können Textlücken für Bieterangaben vom Programm erkannt und vom Anwender einfach und vollständig ausgefüllt werden. In Verbindung mit einer Tabellenkalkulation wie Microsoft Excel bietet GAEB-Online 2016 zusätzlich die Möglichkeit alle Ausschreibungen in einer Tabellenkalkulation schnell und einfach zu kalkulieren.

Das Programm kann sofort genutzt werden, es ist keine Schulung oder Einarbeitung notwendig. GAEB-Online 2016 läuft unter Microsoft Windows ab Windows 7 oder höher und kann vor dem Kauf kostenlos getestet werden. Weitere Details findet man unter http://www.gaeb-online.de.

GAEB DA XML

GAEB-Online 2016 unterstützt die neue GAEB DA XML in der Version 3.2. GAEB XML bedeutet für Sie, dass Sie auf dem neuesten Stand beim Austausch von Daten sind.

Mit Hilfe des integrierten RTF-LV-Editor bietet GAEB-Online 2016 ein leistungsfähiges Instrument, um die Druckausgabe einer GAEB-Ausschreibung in Anlehnung an Ihre Anforderungen direkt in einer Seitenansicht frei zu gliedern. Alternativ können Sie das komplette GAEB-LV in eine Textverarbeitung etwa MS-Word, OpenOffice oder LibreOffice exportieren und dort nach Ihren Wünschen gestalten.

GAEB-Online 2016

Hinter der Abkürzung GAEB steht der „Gemeinsame Ausschuss Elektronik im Bauwesen“ (www.gaeb.de). Im GAEB sind die öffentlichen und privaten Auftraggeber, die Architekten und Ingenieure sowie die Bauwirtschaft durch ihre jeweiligen Spitzenorganisationen vertreten. Der GAEB fördert den Einsatz der Datenverarbeitung im Bauwesen. Dabei geht es um das Erstellen und Überarbeiten von standardisierten Texten zur Beschreibung von Bauleistungen, um den Aufbau eines Leistungsverzeichnisses und um Verfahrensbeschreibungen für die elektronische Mengen- und Bauabrechnungen.

Das Programm GAEB-Online 2016 kann sofort genutzt werden, es ist keine Einarbeitung notwendig. GAEB-Online 2016 läuft unter Microsoft Windows ab Windows 7 oder höher und kann vor dem Kauf kostenlos getestet werden. Weitere Details findet man unter http://www.gaeb-online.de.

Warum nicht mal OpenOffice?

Eine einfache Lösung für OpenOffice: Der Datenaustausch mit Hilfe von GAEB-Ausschreibungen ist im Bauwesen nicht mehr wegzudenken. Doch wie ist das Procedere, wenn eine neue GAEB-Ausschreibung vorliegt und eiligst kalkuliert werden muss?

GAEB-Online 2016

Nutzen Sie das Windows-Programm GAEB-Online 2016, das für die Branchen der Handwerker und Bauausführenden entworfen wurde, ist jeder in der Lage Ausschreibungen im GAEB-Format schnell und direkt z.B. mit OpenOffice nutzen. Sie können damit Einheitspreise kalkulieren oder ein Gebot auf Anhieb als GAEB D84 wieder per E-Mail zurücksenden.

Das Programm GAEB-Online 2016 kann sofort genutzt werden, es ist keine Einarbeitung notwendig. GAEB-Online 2016 läuft unter Microsoft Windows ab Windows 7 oder höher und kann vor dem Kauf kostenlos getestet werden. Weitere Details findet man unter http://www.gaeb-online.de.

GAEB-LVs aufteilen

Viele Firmen vergeben Leistungen im Bauwesen an Subunternehmer, die bestimmte Teile der Leistungen auf der Baustelle für sie erbringen. Damit dies ohne Probleme möglich ist, muss bereits die Kalkulation und Angebotserstellung diesem Umstand Rechnung tragen.

GAEB-Online 2016 Preisanfragen

Mit der neuen Software GAEB-Online 2016 können Baufirmen ein GAEB Leistungsverzeichnis nach bestimmten Filterkriterien aufteilen und einfach als Excel-Datei an die Nachunternehmer senden. Die nach Nachunternehmer können dann direkt mit Microsoft Excel oder einer anderen Tabellenkalkulation ihre Preise für die zu erbringende Leistung erfassen und diese Tabelle an die Baufirma zurücksenden. Diese wiederum importiert diese Preise in die Software GAEB-Online 2016 und erstellt daraus ein digitales Angebot als DA84 für den Auftraggeber. Dieser in der Praxis bewährte Prozess ist einfach und spart für alle beteiligten Zeit und Aufwand.

Das Programm GAEB-Online 2016 kann sofort genutzt werden, es ist keine Einarbeitung notwendig. GAEB-Online 2016 läuft unter Microsoft Windows ab Windows 7 oder höher und kann vor dem Kauf kostenlos getestet werden. Weitere Details findet man unter http://www.gaeb-online.de.

Neu: GAEB-Online 2016 USB

Wenn Sie GAEB-Ausschreibungen sowohl auf Ihrem Computer im Büro als auch unterwegs auf Ihrem Notebook bearbeiten möchten, dann ist die neue Lösung GAEB-Online 2016 USB wie für Sie gemacht.

GAEB-Online 2016 USB

Im Büro auf dem Computer, unterwegs auf dem Notebook oder zur Not auch auf der Baustelle: Egal an welchem Computer Sie arbeiten – GAEB-Online 2016 USB ist immer mit dabei.

GAEB-Online 2016 USB ist fix und fertig auf einem 8GB USB-Stick installiert und kann über jeden Windows-Computer ab Windows 7 mobil und unabhängig genutzt werden um ihre GAEB-Ausschreibungen zu bearbeiten.

Das Programm GAEB-Online 2016 USB läuft ab Windows 7 oder höher unter 32bit- und 64bit-Windows. Weitere Details finden Sie unter www.gaeb-online.de.

GAEB im Unternehmen

Die Umwandlung von GAEB-Ausschreibgungen in ein anderes GAEB-Format ist in vielen Unternehmen üblich. Und genau hier kann GAEB-Online 2016 als Ergänzung zu jeder vorhandenen Unternehmenslösung perfekt eingesetzt werden. Die Applikation GAEB-Online 2016 ist in der Lage GAEB-Dateien maschinell, mit Hilfe der Eingabeaufforderung zu konvertieren.

GAEB-Online 2016

Ein Beispiel: Ein Hersteller von Bauprodukten importiert alle eingehenden GAEB-Ausschreibungen in eine eigene Softwarelösung auf den Terminal-Server. Dort werden die Daten sodann dann weiter verarbeitet. Zu dieser Softwarelösung wurde vor längerer Zeit speziell eine individuelle GAEB 2000 Anbindung programmiert. Das Problem ist nun, dass GAEB 2000 selten seitens der Planer oder Architekten erstellt werden. In der Regel bekommt der Betrieb die Daten in den Formaten GAEB 90 oder GAEB DA XML und muss selbige Unterlagen zuerst manuell in GAEB 2000 wandeln. Mit GAEB-Online 2016 kann der Betrieb nun sämtliche GAEB-Dateien kontrollieren, diese dann maschinell per Batch-Jobs in eine passende GAEB 2000 Datei konvertieren und in seine Warenwirtschaft einlesen. Dies spart unnötigen Aufwand, Zeit und Geld und optimiert darüber hinaus den internen Prozess.

Die neue Lösung GAEB-Online 2016 ist intuitiv zu bedienen und hat eine elegante Oberfläche. Die Software kann auf 32- oder 64-BIT Windowssystemen genutzt werden und steht zusätzlich als Ausführung zur Nutzung auf einem Terminalserver zur Verfügung. Weitere Details finden Sie im Netz direkt auf www.gaeb-online.de.

 

Einfaches GAEB-Werkzeug

Mit GAEB-Online 2016 steht Ihnen ein neues und einfaches Werkzeug für die tägliche Arbeit im Bereich der Baukalkulation zur Verfügung. Zu einem unschlagbar günstigen Preis von unter 100 € bietet Ihnen das Programm alles was zur Bearbeitung von GAEB-Ausschreibungen benötigt wird.

GAEB-Online 2016

Mit GAEB-Online 2016 können Sie GAEB-Ausschreibungen öffnen, ansehen, Preise erfassen und dann das Leistungsverzeichnis als Angebot nach Word oder Excel exportieren. Verschiedene Such- und Filterfunktionen ermöglichen ein schnelles und komfortables Arbeiten – auch bei großen und komplizierten Ausschreibungen.

GAEB-Online 2016 läuft unter Microsoft Windows ab Windows 7 oder höher und kann vor dem Kauf kostenlos getestet werden. Weitere Details findet man unter www.gaeb-online.de.

Meistens noch GAEB 90…

Obwohl das GAEB Ausgabeformat von 1990 mittlerweile mehr als in die Jahre gekommen ist, so wird dies doch wohl noch von den meisten Architekten und Planern benutzt. Eine sicherlich nicht repräsentative Mini-Umfrage bei 80 unserer GAEB-Online 2016 Kunden hat folgende Verteilung der drei gängigen GAEB Ausgabeformate ergeben:

Ausschreibung als GAEB 90 – 64%
Ausschreibung als GAEB 2000 – 2%
Ausschreibung als GAEB DA XML – 34%

Warum sich GAEB DA XML laut unserer kleinem Umfrage bei Planern und Architekten noch nicht durchgesetzt hat ist nicht eindeutig zu beantworten. Gerade wohl im öffentlichen Bereich wird – laut Berichten einiger Anwender – in der Praxis für viele Ausschreibungen immer noch GAEB 90 benutzt. Möglicherweise hat dies auch damit etwas zu tun, dass man GAEB 90 Dateien mit einem Texteditor zumindest lesen und verstehen, kann was bei GAEB XML schon wesentlich schwieriger ist. GAEB 2000 hingegen scheint zumindest bei unseren Kunden keine Rolle mehr zu spielen.

GAEB-Online 2016

Eine Übersicht über die Unterschiede der unterschiedlichen GAEB Formate finden Sie auf unserer Homepage unter diesem Link http://www.gaeb-online.de/GAEB_Diff.htm.

Das Programm GAEB-Online 2016 verarbeitet alle diese drei genannten Formate ohne Einschränkungen. Mit unserer Lösung spielt das somit keine Rolle welche Ausschreibung muss ich vom Planer und Architekten zugeschickt bekommen.

Arbeiten in Excel

Im Bereich der Kalkulation ist Microsoft Excel in vielen Handwerksbetrieben immer noch das Maß aller Dinge. Trotz verschiedener Fach-Programme nutzen viele Anwender Excel um ihre Gemeinkosten, Zuschläge oder speziellen Faktoren auf bestimmte Projekte individuell zu berechnen.

GAEB-Online 2016

Mit der Software GAEB-Online 2016 können nun endlich auch GAEB-Ausschreibungen von Fachplanern oder Architekten einfach mit Excel kalkuliert werden. Hierzu öffnet man mit GAEB-Online 2016 die GAEB Ausschreibung und übergibt diese mit einem Mausklick nach Excel. In der Tabellenkalkulation führt man dann die gewünschten Berechnungen durch und ermittelt so die Einheitspreise die man anbieten möchte. Aus der Excel Tabelle können die Preise dann direkt wieder in GAEB-Online 2016 importiert und hieraus ein elektronisches Angebot im GAEB Format DA84 erzeugt werden. Anwender die nicht Excel, sondern eines der freien Office-Programme wie OpenOffice oder LibreOffice nutzen, können auch diese direkt in GAEB-Online 2016 einbinden.

GAEB-Online 2016 läuft unter Microsoft Windows ab Windows 7 oder höher und kann vor dem Kauf kostenlos getestet werden. Weitere Details findet man unter www.gaeb-online.de