GAEB mit LibreOffice

Kostengünstige Interaktion mit LibreOffice:  Für Handwerker und Bauausführende gehört die Beschäftigung mit unterschiedlichen GAEB-Ausschreibungen zum Alltag mit dazu. Immer öfter landen deutschlandweit Ausschreibungen vonseiten Architekten oder Planern im Dateiformat als sogenannte GAEB-Angebotsaufforderung in der Mailbox der Handwerksbetriebe.

Mit Hilfe von der Software GAEB-Online 2016, das für alle Betriebe im Bauhaupt- und Nebengewerbe entworfen wurde, ist jeder in der Lage alle GAEB-Dateien sehr einfach z.B. mit dem neuen LibreOffice bearbeiten. Sie können damit Preise ermitteln sowie eine Offerte mir nichts, dir nichts als DA84-Datei erzeugen.

GAEB-Online 2016 verarbeitet die Ausgabeformate GAEB 90, GAEB 2000 und GAEB DA XML. Das Ergebnis ist eine Angebotsdatei zum Beispiel im Ausgabeformat GAEB X84. Das GAEB-LV kann individuell für jede gängige Textverarbeitung wie z.B. LibreOffice exportiert und ausgedruckt werden. Darüberhinaus kann der Export auch mit einer anderen, gängigen Textprogramm unter Windows bearbeitet und frei gestaltet werden. Der Nutzen der Lösung GAEB-Online 2016 ist neben der leichten Bedienbarkeit auch die direkte Zusammenarbeit mit fast jedem gängigen Office Paket.

Mit dem Produkt GAEB-Online 2016 USB gibt es darüber hinaus ebenfalls eine einfache Möglichkeit, die ohne Installation auf einem PC betrieben werden kann. Hierbei ist die Software komplett auf einem USB-Stick installiert und auf jedem Windows-Computer mit USB-Anschluss sofort betriebsbereit. Das Produkt GAEB-Online 2016 USB macht die Kalkulation von Leistungsverzeichnissen im GAEB-Format damit unabhängig von einem bestimmten Arbeitsplatz und ermöglicht ein flexibles Arbeiten unterwegs, im Homeoffice oder auf der Baustelle.

Weitere Informationen finden Sie im Web direkt auf www.gaeb-online.de.