GAEB mit LibreOffice?

Die Zusammenarbeit der am Bau beteiligen Partner mittels elektronischem Datenaustausch ist ein wichtiger Teil des Bauablaufes geworden. Für Handwerker und Bauausführende gehört die Beschäftigung mit unterschiedlichen GAEB-Ausschreibungen zum Alltag mit dazu. Immer öfter landen deutschlandweit Ausschreibungen von Architekten oder Planern im Dateiformat als sogenannte GAEB-Angebotsaufforderung im Email-Postfach der Handwerksbetriebe und nicht wie bis dato üblich im Briefkasten. Mit dem Computer-Programm GAEB-Online 2014, das für die Branchen der Handwerker und Bauausführenden entwickelt wurde, können Sie GAEB-XML-Daten sehr einfach z.B. auch mit dem neuen LibreOffice nutzen. Sie können damit Einheitspreise kalkulieren und Ihr Angebot unmittelbar in einem für den Planer lesebaren Dateiformat wieder per eMail zurücksenden. Das beliebte und kostenlose Officepaket LibreOffice ist damit die optimale Basis für komfortables Arbeiten mit GAEB-Online 2014.

GAEB-Online Formate

 

 

 

GAEB-Online 2014 verarbeitet die GAEB-Formate GAEB 90, GAEB 2000 und GAEB DA XML in der Version 3.2. Das LV kann optional per Mausklick für jede gängige Textverarbeitung wie z.B. LibreOffice exportiert und ausgedruckt werden. Darüberhinaus kann der Export u. a. mit Hilfe von einer anderen, gängigen Textverarbeitung unter Windows bearbeitet und frei gestaltet werden. Das große Plus der Lösung GAEB-Online 2014 ist neben der leichten Bedienbarkeit auch die direkte Zusammenarbeit mit einem gängigen Office Paket.