Die Urkalkulation auf Basis einer GAEB-Datei

Verlangt ein Auftraggeber von Ihnen eine Urkalkulation, so gehört deren Erstellung nicht gerade zu den Lieblingsbeschäftigungen bei der Angebotserstellung im Bauwesen. Gerade auch dann, wenn der Auftraggeber Ihnen zwar ein GAEB-LV als DA83 übermittelt hat, dort aber gar keine Einheitspreisaufteilung im LV vorgenommen hat.

In diesem Fall ist die Erstellung einer nachvollziehbaren Urkalkulation dann eine echte Herausforderung die viel Zeit und noch mehr Nerven kostet. Denn für jeden angebotenen Einheitspreis des LVs müssen Sie – überzeugend – ja die Preisanteile und ggfs. Zuschläge nachweisen.

Bei dieser Herausforderung hilft ihnen die neue Version GAEB-Online 2018, denn damit können Sie per Mausklick aus einer GAEB-Datei eine Urkalkulation schnell und einfach in MS-Excel® oder in OpenOffice® erstellen.

Direkt aus dem GAEB-LV erzeugt GAEB-Online 2018 mit einem Mausklick die oben dargestellte Tabelle. Dies für alle Positionen des LV. In den gelb markierten Feldern können Sie Ihren Mittellohn und Ihre Zuschläge erfassen und tragen dann für die gewünschten Positionen die einzelnen Werte ein.

Die Tabelle kalkuliert dann hieraus den Einheitspreis der Position für das Angebot. Die in der Urkalkulation berechneten Einheitspreise lassen sich dann direkt wieder über GAEB-Online 2018 in GAEB einlesen und hieraus das Angebot im Format GAEB DA84 erstellen.

Natürlich können Sie die von uns mitgelieferte Excel-Vorlage zur Urkalkulation für Ihre Anforderungen noch anpassen.

GAEB-Online 2018 erstellt überigens immer automatisch die für Ihren Auftraggeber richtige DA84-Angebotsdatei. Schickt Ihnen der Auftraggeber z.B. das Leistungsverzeichnis im Format GAEB DA XML so erstellt GAEB-Online 2018 eine X84 im Format GAEB DA XML.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gaeb-online.de.

Flexible Kalkulationsvorlage

In vielen Unternehmen erfolgt die Kalkulation der Angebotspreise nicht immer in einem speziellen Kalkulationsprogramm, sondern recht häufig in einer universell nutzbaren Tabellenkalkulation wie zum Beispiel Microsoft Excel®. Aus diesem Grund erzeugt GAEB-Online 2014 auf Wunsch eine vorgefertigte Kalkulationsvorlage für MS-Excel® oder OpenOffice®. In dieser Kalkulationsvorlage können Sie Ihre Angebotspreise (EP) mittels Lohn- und Materialanteil, sonstigen Einheitspreisanteilen und Nachlässen nach Ihren Anforderungen direkt in MS-Excel® kalkulieren.

Kalkulationsvorlage

Sind in der GAEB Ausschreibung keine – oder für Ihre Zwecke zu wenig – Einheitspreisanteile vorgesehen, so können Sie die von Ihnen benötigten EP-Anteile für die Kalkulationsvorlage frei definieren. Es sind hierbei bis zu 6 EP-Anteile möglich. Wenn notwendig können Sie das Kalkulationsblatt auch nach Ihren Wünschen projektspezifisch in MS-Excel® erweitern.