Kalkulationsvorlage für MS-Excel

In vielen Firmen erfolgt die Kalkulation der Preise für ein Angebot nicht nur in einem speziellen Kalkulationsprogramm, sondern immer öfter in einer universell nutzbaren Tabellenkalkulation wie zum Beispiel Microsoft Excel®. Die Gründe sind einfach:

  • Excel ist in der Regel auf jedem Büroarbeitsplatz vorhanden.
  • Excel kann meist von jedem Mitarbeiter direkt bedient werden.
  • Excel ist flexibel und projektspezifische Berechnungen lassen sich in Sekundenschnelle ergänzen.

Aus diesem Grund erzeugt GAEB-Online 2016 auf Wunsch eine vorgefertigte Kalkulationsvorlage für MS-Excel® oder auch OpenOffice®.

In dieser Kalkulationsvorlage können Sie Ihre Angebotspreise (EP) mittels Lohn- und Materialanteil, sonstigen Einheitspreisanteilen, eventuell geforderten Zeitanteilen und Nachlässen nach Ihren Anforderungen direkt in MS-Excel® kalkulieren.

Sind in der GAEB Ausschreibung keine – oder für Ihren Bedarf zu wenig – Einheitspreisanteile vorgesehen, so können Sie die von Ihnen benötigten EP-Anteile für die Kalkulationsvorlage frei definieren. Es sind hierbei bis zu 6 EP-Anteile möglich. Wenn notwendig können Sie das Kalkulationsblatt auch nach Ihren Wünschen projektspezifisch in MS-Excel® oder OpenOffice® erweitern.

Ist die Kalkulation abgeschlossen, werden die Einheitspreise wieder aus Excel über GAEB-Online 2016 in die Ausschreibung zurückübertragen und daraus eine elektronische Angebotsdatei im Format DA84 erstellt. Hierbei liefert GAEB-Online 2016 automatisch immer das richtige Dateiformat, ganz gleich, ob der Architekt sein LV in den Formaten GAEB 90, GAEB 2000 oder GAEB XML erstellt hat.

Die Applikation GAEB-Online 2016 ist intuitiv zu bedienen und hat eine elegante Oberfläche. Das Computerprogramm kann auf 32- oder 64-BIT Windowssystemen genutzt werden und steht als Version für einen Terminalserver zur Verfügung. Weitere Infos finden Sie unter unter der Adresse www.gaeb-online.de.

 

Arbeiten ohne Installation

Mit der Software GAEB-Online 2016 USB gibt es darüber hinaus auch eine einfache Möglichkeit, die direkt auf einem PC genutzt werden kann. Hierbei ist die Software vollständig auf einem USB-Stick installiert und auf jedem Windows-Computer mit USB-Verbindung direkt betriebsbereit.

Das Programm GAEB-Online 2016 USB macht die Preisermittlung von Leistungsverzeichnissen im GAEB-Format damit unabhängig von einem festen PC und erlaubt ein mobiles Kalkulieren unterwegs, im Homeoffice oder auf der Baustelle.

Die Leistungsbeschreibung kann optional direkt an die Textverarbeitung von zum Beispiel OpenOffice übergeben und dort frei gestaltet werden. Darüberhinaus kann das LV auch unter Einsatz von einer anderen, gängigen Textverarbeitung unter Windows bearbeitet und frei formatiert werden. Das große Plus der Software GAEB-Online 2016 USB ist neben der schlanken Oberfläche auch dass es jede gängige Tabellenkalkulation nutzen kann.

Alle GAEB-Ausschreibungen in GAEB-Austauschphasen 81 bis 86 lassen sich in dieser neuen Version GAEB-Online 2016 USB z.B. an Microsoft Excel® exportieren. Direkt aus der GAEB-Ausschreibung übernimmt die Software dabei die Positionsnummern, die Kurztexte, Mengen, Einheiten, den Einheitspreis und den Gesamtpreis nach Excel. Der große Nutzen beim Excel-Export: Hier lassen sich alle Zahlen uneingeschränkt modifizieren und auch erneut zurück in die GAEB-Datei importieren. Auch die Formatierung der verschiedenen Arbeitsblätter steht dem User frei.

GAEB-Online 2016 USB ist sehr leicht erlernbar und hat eine elegante Oberfläche. Die Software kann ab Windows 7 oder höher genutzt werden. Weitere Infos finden Sie auf der Web-Seite unter der Adresse www.gaeb-online.de.

 

Die Lösung für Microsoft Office

Eine individuelle Lösung für Microsoft Office®: Der Datenaustausch mit Hilfe von GAEB-Ausschreibungen ist unverzichtbarer Bestandteil im Handwerk.

Wie kann man einfach vorgehen, wenn ein GAEB-LV per eMail eingeht und das Angebot direkt als D84 Datei erzeugt werden soll?

Mit dem Software-Tool GAEB-Online 2016, das für die Branchen der Handwerker und Bauausführenden erstellt wurde, können Sie Ausschreibungen im GAEB-Format schnell und direkt z.B. mit jeder gängigen Tabellenkalkulation nutzen. Sie können damit Kalkulationen durchführen oder eine Offerte mir nichts, dir nichts als DA84-Datei abermals erzeugen.

GAEB-Online 2016 verarbeitet die GAEB-Formate GAEB 90, GAEB 2000 und GAEB DA XML in der Version 3.2. Das Ergebnis ist eine Angebotsdatei zum Beispiel im Ausgabeformat GAEB DA84, wobei insgesamt die GAEB-Ausgaben von DA81 bis DA86 unterstützt werden. GAEB-Online 2016 basiert auf der von vielen Softwareherstellern genutzen GAEB-Toolbox und bietet eine neue und moderne Oberfläche und viele nützliche Funktionen für die schnelle Verarbeitung von GAEB-Leistungsverzeichnissen.

Mit dem Produkt GAEB-Online 2016 USB gibt es darüber hinaus auch eine neue Lösung, die ohne Installation auf einem PC betrieben werden kann. Dabei ist die Software vollständig auf einem USB-Stick aufgespielt und auf jedem Windows-Computer mit USB-Verbindung direkt verfügbar. Das Programm GAEB-Online 2016 USB macht die Kalkulation von Leistungsverzeichnissen im GAEB-Format damit autark von einem bestimmten Arbeitsplatz und erlaubt ein mobiles Arbeiten auf Reisen, am Heimarbeitsplatz oder auch beim Kunden.

Die neue Lösung GAEB-Online 2016 ist intuitiv zu bedienen und verfügt über eine moderne Oberfläche. Die Software läuft ab Windows 7 oder höher und steht als Version für einen Terminalserver zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf der Web-Seite direkt auf www.gaeb-online.de.

GAEB DA81 bis DA86

Alle GAEB-Ausschreibungen in GAEB-Austauschphasen 81 bis 86 lassen sich in der neuen Fassung GAEB-Online 2016 unter anderem an Microsoft Excel® exportieren.

Export

Eins-zu-eins aus der GAEB-Datei übernimmt die Anwendung hierbei die Positionsnummern, die Kurztexte, Mengen, Einheiten, den Einheitspreis und den Gesamtpreis in die Tabellenkalkulation. Der große Nutzen beim Excel-Export: Hier lassen sich alle Preise frei editieren und auch wiederum zurück in die GAEB-Datei importieren. Auch die Darstellung der verschiedenen Arbeitsblätter steht dem Benutzer frei.

Positionen per eMail

Mit GAEB-Online 2016 können Sie auch direkt Positionen in der Tabelle markieren und diese über die Zwischenablage (Strg+C und Strg+V) direkt nach Word, Excel, OpenOffice oder in ein eMail-Programm wie zum Beispiel Outlook kopieren. Die Besonderheit dabei ist, dass die Formatierungen der Tabelle nach der Kopie immer erhalten bleiben. Somit können Sie schnell einige Positionen aus einem großen GAEB-LV kopieren, ausdrucken oder per eMail weitergeben.

Druckvorschau

Mithilfe der integrierten LV-Druckvorschau bietet GAEB-Online 2016 ein einfaches Instrument, um den Ausdruck einer GAEB-Ausschreibung entsprechend den individuellen Vorgaben ungehindert zu gestalten. Damit können Sie auch das komplette GAEB-LV in eine Textverarbeitung wie zum Beispiel auch OpenOffice speichern. Auch unter OpenOffice lassen sich die Angebote weiter verändern oder ausdrucken – wahlweise ohne eingetragene Einheitspreise oder mit den erfassten Summen.

Testen

GAEB-Online 2016 ist sehr leicht erlernbar und verfügt über eine moderne Oberfläche. Das Computerprogramm kann ab Windows 7 oder höher genutzt werden und steht zusätzlich als Variante zur Nutzung auf einem Terminalserver zur Verfügung. Weitere Infos finden Sie im Netz unter der Adresse www.gaeb-online.de.

Mit der Tabellenkalkulation: Kalkulation von GAEB-LVs

Moderne Tabellenkalkulationsprogramme wie Microsoft Excel® oder OpenOffice gehören schon lange zur bewährten Standardausstattung in jeder Baufirma. GAEB-Online 2016 verbindet alle GAEB-Ausschreibungen mit den vertrauten Office-Programmen. Damit ist eine schnelle und individuelle Kalkulation von Angebotspreisen gewährleistet und dies ist die Grundlage für erfolgreiche Angebote.

GAEB-Online 2016

Angebotskalkulation direkt in Microsoft Excel

Mit GAEB-Online 2016 können Sie Ihre Angebotskalkulation direkt in Microsoft Excel® durchführen. Hierzu übergeben Sie einfach die GAEB Ausschreibung an MS-Excel®, kalkulieren direkt in MS-Excel® Ihre Angebotspreise und erstellen daraus mit GAEB-Online 2016 wieder eine elektronische Angebotsabgabe als GAEB DA84 (D84). Die Kalkulation mit GAEB Dateien und auch die Erfassung von Einheitspreisen wird somit über MS-Excel® ganz einfach.

Oder in OpenOffice

Neben dem bewährten Microsoft Office® erfreuen sich die sogenannten freien Office-Pakete wie zum Beispiel OpenOffice (Apache OpenOffice®) oder LibreOffice® immer größerer Beliebtheit bei den Anwendern. Aus diesem Grund haben wir bei GAEB-Online 2016 auch großen Wert auf eine Import- und Exportmöglichkeit von GAEB-Ausschreibungen in das OpenDocument-Format gelegt. Mit GAEB-Online 2016 exportieren Sie jetzt eine GAEB-Datei einfach mit einem Mausklick als OpenDocument-Tabellendokument (*.ods). Somit kann eine individuelle Angebotskalkulation auch immer direkt in OpenOffice (Apache OpenOffice®) oder LibreOffice® durchgeführt werden.

Arbeiten in der Seitenansicht

Mit dem integrierten RTF-LV-Editor bietet GAEB-Online 2016 ein leistungsfähiges Instrument, um den Ausdruck einer GAEB-Ausschreibung in Anlehnung an Ihre Wünschen direkt in einer Seitenvorschau frei zu gestalten. Alternativ können Sie das komplette GAEB-LV in eine Textverarbeitung etwa MS-Word, OpenOffice oder LibreOffice übergeben und dort weiter bearbeiten.

GAEB-Austauschphasen

Sämtliche GAEB-Ausschreibungen in GAEB-Austauschphasen 81 bis 86 lassen sich in der neuen Fassung GAEB-Online 2016 unter anderem an Microsoft Excel® e7ortieren. Direkt aus der GAEB-Ausschreibung übernimmt die Software hierbei die Positionsnummern, die Kurztexte, Mengen, Einheiten, den Einheitspreis und den Gesamtpreis in die Tabellenkalkulation. Der große Vorteil beim Excel-E7ort: Hier lassen sich alle Zahlen uneingeschränkt editieren außerdem auch erneut retour in die GAEB-Ausschreibung importieren. Auch die Formatierung der verschiedenen Arbeitsblätter steht dem Computer-Nutzer frei.

Fazit

Die neue Applikation GAEB-Online 2016 hilft im Handwerker dabei, GAEB-Ausschreibungen einfach zu bearbeiten und eine Angebotsdatei bequem  am Rechner zu erstellen. Sofern erforderlich kann dies in der vorhandenen Office-Umgebung LibreOffice oder einem sonstigen Officeprogramm erfolgen. Die neue Lösung GAEB-Online 2016 bringt jede Menge Neuerungen mit, dazu gehört eine einfache Filterfunktionen, bedingte Formatierungen wie diese zum Beispiel in Excel vorhanden sind darüber hinaus ein Teilen der LVs für ein einfaches Angebot unter Einsatz von Subunternehmer.

GAEB-Online 2016 ist sehr leicht erlernbar und hat eine elegante Oberfläche. Das Computerprogramm wurde für Windows 10 entworfen und steht als Variante für einen Terminalserver zur Verfügung. Weitere Infos finden Sie auf der Web-Seite direkt auf www.gaeb-online.de.

GAEB Export in Excel

Direkt in Excel® kalkulieren zu können, ist der Wunsch vieler Betriebe im Bauhaupt- und Baunebengewerbe.

Wir erfüllen diesen Wunsch mit unserer Software GAEB-Online 2016. Mit nur einem Mausklick exportieren Sie eine Excel®-Datei der Ausgabeformate GAEB 1990, GAEB 2000 oder GAEB DA XML in Excel und können dort ihre Kalkulation durchführen.

GAEB-Online 2016

In vielen Unternehmen erfolgt die Ermittlung der Angebotspreise recht häufig in einer bewährten Office Lösung wie zum Beispiel Microsoft Excel®. Diese Lösung ist flexibel und bietet dies den Unternehmen die Option eigene Berechnungen für Angebote zu definieren oder auf eigene Artikel- und Preislisten zugreifen zu können.

Und genau hier spielt GAEB-Online 2016 seine Vorteile aus: Mit einem Klick wird die GAEB-Datei aus GAEB-Online 2016 in zum Beispiel Excel® exortiert. Nach der Bearbeitung mit Excel® werden die Preise aus Excel® geradezu wieder nach GAEB-Online 2016 importiert und hier in ein digitales Angebot erzeugt.

GAEB-Online 2016 ist intuitiv zu bedienen und verfügt über eine moderne Oberfläche. Die Software läuft auch unter Windows 10 und steht als Variante für einen Terminalserver zur Verfügung. Weitere Details finden Sie auf der Web-Seite unter der Adresse www.gaeb-online.de.