Mit der Tabellenkalkulation: Kalkulation von GAEB-LVs

Moderne Tabellenkalkulationsprogramme wie Microsoft Excel® oder OpenOffice gehören schon lange zur bewährten Standardausstattung in jeder Baufirma. GAEB-Online 2016 verbindet alle GAEB-Ausschreibungen mit den vertrauten Office-Programmen. Damit ist eine schnelle und individuelle Kalkulation von Angebotspreisen gewährleistet und dies ist die Grundlage für erfolgreiche Angebote.

GAEB-Online 2016

Angebotskalkulation direkt in Microsoft Excel

Mit GAEB-Online 2016 können Sie Ihre Angebotskalkulation direkt in Microsoft Excel® durchführen. Hierzu übergeben Sie einfach die GAEB Ausschreibung an MS-Excel®, kalkulieren direkt in MS-Excel® Ihre Angebotspreise und erstellen daraus mit GAEB-Online 2016 wieder eine elektronische Angebotsabgabe als GAEB DA84 (D84). Die Kalkulation mit GAEB Dateien und auch die Erfassung von Einheitspreisen wird somit über MS-Excel® ganz einfach.

Oder in OpenOffice

Neben dem bewährten Microsoft Office® erfreuen sich die sogenannten freien Office-Pakete wie zum Beispiel OpenOffice (Apache OpenOffice®) oder LibreOffice® immer größerer Beliebtheit bei den Anwendern. Aus diesem Grund haben wir bei GAEB-Online 2016 auch großen Wert auf eine Import- und Exportmöglichkeit von GAEB-Ausschreibungen in das OpenDocument-Format gelegt. Mit GAEB-Online 2016 exportieren Sie jetzt eine GAEB-Datei einfach mit einem Mausklick als OpenDocument-Tabellendokument (*.ods). Somit kann eine individuelle Angebotskalkulation auch immer direkt in OpenOffice (Apache OpenOffice®) oder LibreOffice® durchgeführt werden.

Arbeiten in der Seitenansicht

Mit dem integrierten RTF-LV-Editor bietet GAEB-Online 2016 ein leistungsfähiges Instrument, um den Ausdruck einer GAEB-Ausschreibung in Anlehnung an Ihre Wünschen direkt in einer Seitenvorschau frei zu gestalten. Alternativ können Sie das komplette GAEB-LV in eine Textverarbeitung etwa MS-Word, OpenOffice oder LibreOffice übergeben und dort weiter bearbeiten.

GAEB-Austauschphasen

Sämtliche GAEB-Ausschreibungen in GAEB-Austauschphasen 81 bis 86 lassen sich in der neuen Fassung GAEB-Online 2016 unter anderem an Microsoft Excel® e7ortieren. Direkt aus der GAEB-Ausschreibung übernimmt die Software hierbei die Positionsnummern, die Kurztexte, Mengen, Einheiten, den Einheitspreis und den Gesamtpreis in die Tabellenkalkulation. Der große Vorteil beim Excel-E7ort: Hier lassen sich alle Zahlen uneingeschränkt editieren außerdem auch erneut retour in die GAEB-Ausschreibung importieren. Auch die Formatierung der verschiedenen Arbeitsblätter steht dem Computer-Nutzer frei.

Fazit

Die neue Applikation GAEB-Online 2016 hilft im Handwerker dabei, GAEB-Ausschreibungen einfach zu bearbeiten und eine Angebotsdatei bequem  am Rechner zu erstellen. Sofern erforderlich kann dies in der vorhandenen Office-Umgebung LibreOffice oder einem sonstigen Officeprogramm erfolgen. Die neue Lösung GAEB-Online 2016 bringt jede Menge Neuerungen mit, dazu gehört eine einfache Filterfunktionen, bedingte Formatierungen wie diese zum Beispiel in Excel vorhanden sind darüber hinaus ein Teilen der LVs für ein einfaches Angebot unter Einsatz von Subunternehmer.

GAEB-Online 2016 ist sehr leicht erlernbar und hat eine elegante Oberfläche. Das Computerprogramm wurde für Windows 10 entworfen und steht als Variante für einen Terminalserver zur Verfügung. Weitere Infos finden Sie auf der Web-Seite direkt auf www.gaeb-online.de.

Warum nicht mal OpenOffice?

Eine einfache Lösung für OpenOffice: Der Datenaustausch mit Hilfe von GAEB-Ausschreibungen ist im Bauwesen nicht mehr wegzudenken. Doch wie ist das Procedere, wenn eine neue GAEB-Ausschreibung vorliegt und eiligst kalkuliert werden muss?

GAEB-Online 2016

Nutzen Sie das Windows-Programm GAEB-Online 2016, das für die Branchen der Handwerker und Bauausführenden entworfen wurde, ist jeder in der Lage Ausschreibungen im GAEB-Format schnell und direkt z.B. mit OpenOffice nutzen. Sie können damit Einheitspreise kalkulieren oder ein Gebot auf Anhieb als GAEB D84 wieder per E-Mail zurücksenden.

Das Programm GAEB-Online 2016 kann sofort genutzt werden, es ist keine Einarbeitung notwendig. GAEB-Online 2016 läuft unter Microsoft Windows ab Windows 7 oder höher und kann vor dem Kauf kostenlos getestet werden. Weitere Details findet man unter http://www.gaeb-online.de.

Einfach mit vorhandener Software

Fast jeder Betrieb benutzt eines der gängigen Büro-Programme wie MS Office oder vergleichbare. Das Besondere an GAEB-Online 2016 ist, dass der Anwender mit seiner bereits vorhandenen Software weiterarbeiten kann, da GAEB-Online 2016 viele der üblichen Programme unterstützt, so z.B. MS-Word und MS-Excel, LibreOffice oder OpenOffice.

GAEB-Online 2016

Damit können die Anwender auf einfache Weise bei Ausschreibungen die Angebotspreise sämtlicher Positionen in der vorhandenen Tabellenkalkulation erfassen. Die Gesamtbeträge der Positionen und alle Summen werden automatisch berechnet. Darüber hinaus wird mit GAEB-Online 2016 auch eine eigene Kalkulationsvorlage mitgeliefert, mit der die Ausschreibung an die Tabellenkalkulation weitergegeben werden kann.

Export eines LV in OpenOffice®

Sie können jede geöffnete GAEB-Ausschreibung aus dem RTF-LV-Editor heraus direkt in OpenOffice® oder LibreOffice im Format *.odt exportieren. Der Inhalt richtet sich nach der GAEB-Datei, d.h. enthält die Datei z.B. Preise, so werden auch Preise nach OpenOffice® übergeben.

GAEB-Online 2016

Eine günstige Variante für OpenOffice: Die Zusammenarbeit der am Bau beteiligen Partner mittels elektronischem Datenaustausch ist ein wichtiger Teil des Bauablaufes geworden. Für Handwerker und Bauausführende gehört die Beschäftigung mit unterschiedlichen GAEB-Ausschreibungen zum Alltag mit dazu. Immer öfter landen deutschlandweit Ausschreibungen vonseiten Architekten oder Planern im Dateiformat als sogenannte GAEB-Angebotsaufforderung im Email-Postfach der Handwerksbetriebe und mitnichten wie bislang üblich im Briefkasten. Nutzen Sie das Windows-Programm GAEB-Online 2016, das für alle Betriebe im Bauhaupt- und Nebengewerbe entwickelt wurde, ist jeder in der Lage das neue Dateiformat GAEB DA XML in der Version 3.2 sehr einfach z.B. mit OpenOffice nutzen. Sie können damit Kalkulationen durchführen und ein Gebot unmittelbar als GAEB D84 wieder erstellen. GAEB-Online 2016 verarbeitet die Ausgabeformate GAEB 90, GAEB 2000 und GAEB DA XML.

Der Export wird mit Klick auf das Symbol ODT speichern ausgeführt. Die Datei wird dann automatisch in OpenOffice® geöffnet. Beim Export können Sie das LV dann frei in OpenOffice® oder LibreOffice formatieren und anpassen. So können Sie eine Kopf- und Fußzeile aufnehmen und Texte verändern.

 

Es geht auch ohne Excel…

Auch Anwender, die nicht vorrangig mit Excel arbeiten, sondern OpenOffice oder auch LibreOffice bevorzugen, können GAEB-Online 2014 ohne Hindernisse anwenden. Dank der Import- als auch Exportschnittstelle sind den Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt.

GAEB-Online 2014

Diese Ausschreibungen werden einfach im OpenDocument-Format angesetzt und können dort bearbeitet werden. Die kostenlose Testversion für Windows steht für Systeme ab Windows XP den Nutzern zum Download unter http://www.gaeb-online.de/download/setup_GO2014.exe zur Verfügung.

Eine einfache Variante für OpenOffice

Die Zusammenarbeit der am Bau beteiligen Partner mittels elektronischem Datenaustausch ist ein unverzichtbares Element des Bauprozesses geworden.

In vielen Firmen erfolgt die Ermittlung der Angebotspreise meistens in einer auf jedem Computer vorhandenen Tabellenkalkulation, etwa in OpenOffice. Diese Lösung ist kostengünstig und flexibel. Darüber hinaus bietet dies den Unternehmen die Option eigene Berechnungen für die Preisermittlung zu definieren oder auf eigene Preislisten zugreifen zu können.

GAEB-Online 2014

Und auch hier bietet GAEB-Online 2014 besondere Vorteile. Mit nur einem Mausklick wird die GAEB-Ausschreibung aus GAEB-Online 2014 in zum Beispiel OpenOffice exportiert. Am Ende der Bearbeitung in OpenOffice werden die Preise aus OpenOffice einfach erneut in GAEB-Online 2014 importiert und dort in ein digitales Angebot erstellt. Sollte der Betrieb nicht mit OpenOffice arbeiten kann dies auch mit einer anderen Office-Applikation wie z.B. Microsoft Office®, LibreOffice oder StarOffice stattfinden. Weiterführende Informationen und Preise finden Sie im Web unter der Adresse www.gaeb-online.de.

Integrate MS Excel® or OpenOffice

In addition to the proven Microsoft Office®, the so-called free office packages such as OpenOffice (Apache OpenOffice®) or LibreOffice® are enjoying growing popularity among users. It is for this reason that the developers of GAEB-Online 2014 have also placed great emphasis on import and export possibility of GAEB tenders in the OpenDocument format.

GAEB tenders in the OpenDocument format
GAEB tenders in the OpenDocument format

With GAEB-Online 2014, you can now easily export a GAEB file with a single click as an OpenDocument Spreadsheet (*.Ods). Thus, an individual offer can also be directly calculated in OpenOffice (Apache OpenOffice®) or Libre Office®.