GAEB DA81 bis DA86

Alle GAEB-Ausschreibungen in GAEB-Austauschphasen 81 bis 86 lassen sich in der neuen Fassung GAEB-Online 2016 unter anderem an Microsoft Excel® exportieren.

Export

Eins-zu-eins aus der GAEB-Datei übernimmt die Anwendung hierbei die Positionsnummern, die Kurztexte, Mengen, Einheiten, den Einheitspreis und den Gesamtpreis in die Tabellenkalkulation. Der große Nutzen beim Excel-Export: Hier lassen sich alle Preise frei editieren und auch wiederum zurück in die GAEB-Datei importieren. Auch die Darstellung der verschiedenen Arbeitsblätter steht dem Benutzer frei.

Positionen per eMail

Mit GAEB-Online 2016 können Sie auch direkt Positionen in der Tabelle markieren und diese über die Zwischenablage (Strg+C und Strg+V) direkt nach Word, Excel, OpenOffice oder in ein eMail-Programm wie zum Beispiel Outlook kopieren. Die Besonderheit dabei ist, dass die Formatierungen der Tabelle nach der Kopie immer erhalten bleiben. Somit können Sie schnell einige Positionen aus einem großen GAEB-LV kopieren, ausdrucken oder per eMail weitergeben.

Druckvorschau

Mithilfe der integrierten LV-Druckvorschau bietet GAEB-Online 2016 ein einfaches Instrument, um den Ausdruck einer GAEB-Ausschreibung entsprechend den individuellen Vorgaben ungehindert zu gestalten. Damit können Sie auch das komplette GAEB-LV in eine Textverarbeitung wie zum Beispiel auch OpenOffice speichern. Auch unter OpenOffice lassen sich die Angebote weiter verändern oder ausdrucken – wahlweise ohne eingetragene Einheitspreise oder mit den erfassten Summen.

Testen

GAEB-Online 2016 ist sehr leicht erlernbar und verfügt über eine moderne Oberfläche. Das Computerprogramm kann ab Windows 7 oder höher genutzt werden und steht zusätzlich als Variante zur Nutzung auf einem Terminalserver zur Verfügung. Weitere Infos finden Sie im Netz unter der Adresse www.gaeb-online.de.