Jetzt updaten: Der neue RTF-LV-Editor

Mit dem neuen RTF-LV-Editor bietet GAEB-Online 2014 ab der Version 2.0.0.22 ein einfaches Werkzeug um die Druckausgabe einer GAEB-Ausschreibung nach Ihren Wünschen frei zu gestalten oder das komplette GAEB-LV in eine Textverarbeitung wie z.B. MS-Word, OpenOffice oder LibreOffice etc. zu exportieren.

Im Prinzip ist der RTF-LV-Editor eine kleine Textverarbeitung mit der das LV für einen Ausdruck umgestaltet werden kann. Hierbei können Sie Kopf- und Fußzeilen verändern, Seitenumbrüche einfügen, Tabellen einfügen oder ändern und natürlich die Schrift und den Seitenaufbau wie Ränder oder Seitenzahlen verändern.

Selbstverständlich können Sie auch Änderungen an den Positionstexten für ein Angebot vornehmen, wobei dies dann immer nur den Ausdruck des Angebotes betrifft und die Texte der ursprünglichen GAEB-Ausschreibung selbst nicht verändert werden.

Und natürlich können Sie das Ergebnis aller Änderungen über den RTF-LV-Editor auch ausdrucken.

Wenn Sie lieber mit Ihrer eigenen Textverarbeitung arbeiten wollen, so ist auch dies kein Problem.

   

Exportieren Sie einfach das GAEB-LV per Mausklick im Format der von Ihnen genutzten Textverarbeitung. Alle Formatierungen in der GAEB-Ausschreibungen sowie mögliche Skizzen oder Bilder werden im RTF-LV-Editor übernommen und können von dort aus auch nach MS-Word, OpenOffice, LibreOffice, in jede andere Textverarbeitung oder in andere Formate exportiert werden.

Achtung Downloadfallen

Eine Kunde berichtete mir heute, dass er GAEB-Online 2014 über ein Downloadportal (dessen Name ich hier nicht nennen möchte) geladen hat. Hierzu musste er vorher seine eMail-Adresse angeben. Danach wurde er täglich mit über 50 SPAM-Mails zugemüllt…

Wenn Sie GAEB-Online 2014 testen möchten, laden Sie es am besten direkt von unsere Seite unter

http://www.gaeb-online.de/GAEB_load.htm.

Hier müssen Sie kein eMail-Adresse angeben und bekommem garantiert auch keine SPAM-Mails.

Tschüss Windows XP und Office 2003

Seit gestern ist es dann wirklich soweit. Der Support für Windows XP und Office 2003 endet. Schön war´s und zuverlässig arbeiten konnte man mit den beiden über die Jahre doch auch.

Aber jetzt wurde es dann doch Zeit für etwas Neues. Zum Beispiel Windows 8 das meiner Meinung mit der Version Windows 8.1 viel besser als sein Ruf ist. Und wer wirklich nicht damit zu Recht kommt dem empfehle ich für Windows 8 die kostenlose Classic-Shell – und schon ist das lieb gewonnen Start-Menü wieder da und „fast“ alles wie vorher!

GAEB-Online 2014 wurde übriges komplett unter Windows 8.1 entwickelt und ist dort grundsätzlich ohne Einschränkungen lauffähig…

Einstellungen für die Excel-Ausgabe

In GAEB-Online 2014 können Sie festlegen, ob bei der Übergabe des LV nach MS-Excel® zusätzlich auch der Langtext mit übergeben werden soll und ob in MS-Excel® ein Summenblatt erzeugt wird.

Der Langtext wird jeweils rechts nach dem GB als eigene Spalte erzeugt. Die hier genannten Einstellungen gelten auch wenn Sie kein Excel® sondern OpenOffice (Apache OpenOffice®) oder LibreOffice® nutzen.

GAEB-Dateien schnell prüfen

Da leider noch nicht alle Ersteller von Ausschreibungen im GAEB-Format mit modernen AVA-Programmen arbeiten, ist die Prüfung von GAEB-Ausschreibungen vor der Bearbeitung ein ganz wichtiger Aspekt für ein gültiges Angebot. Direkt beim Öffnen einer GAEB-Ausschreibung wird diese von GAEB-Onöine 2014 daher zunächst immer auf mögliche Fehler geprüft. Das Ergebnis der Prüfung wird Ihnen in einem Fenster als Prüfbericht angezeigt. Hierbei ist GAEB-Online 2014 so entwickelt worden, dass auch teilweise fehlerhafte GAEB-Dateien, die zum Beispiel nicht den jeweilig gültigen GAEB-Regelungen entsprechen, geöffnet und bearbeitet werden können.

Keine Fehler

Ist die GAEB-Ausschreibung fehlerfrei, so wird dies in einer Nachricht am Bildschirm angezeigt. Klicken Sie dann einfach auf OK um fortzufahren.

Fehler / Probleme / Hinweise

Enthält die GAEB-Ausschreibung Fehler oder Probleme, so öffnet sich eine Maske in der die Fehler und Hinweise in einer Prüfliste angezeigt werden.

Mit Klick auf Prüfergebnisse in Zwischenablage kopieren können Sie den Inhalt der Prüfliste in die Zwischenablage kopieren und diese in ein Dokument oder eMail einfügen. Senden Sie diese Prüfliste an Ihren Auftraggeber oder den Ersteller der Ausschreibung und weisen diesen auf die gefundenen Ergebnisse hin. In der Regel bekommen Sie dann von dort immer eine entsprechend korrigierte Datei.

GAEB-Dateien konvertieren

Sie können eine GAEB-Ausschreibung auch in einem anderen GAEB-Format speichern, also die GAEB Datei konvertieren.

Da GAEB DA XML und GAEB 2000 mehr Gliederungsstufen (Abschnitte) als GAEB90 verwalten können, und auch eine längere Positionsnummer haben können, ist es nicht immer möglich eine GAEB DA XML oder GAEB 2000 Datei in ein GAEB 90 Format zu konvertieren.

Element

GAEB DA XML

GAEB 2000

GAEB 90
Länge OZ (Pos-Nummer)

14 Stellen

14 Stellen

9 Stellen

Zeilen Langtext

unbegrenzt

unbegrenzt

999 Zeilen

Formatierte Langtexte

Ja

Ja

Nein

Grafiken im Langtext

Ja

Ja

Nein

Tabellen im Text

Ja

Ja

Nein

Preis-Anteile

6

6

4

Gliederungsstufen

5

5

4

 

Welche Office-Pakte kann ich nutzen?

Immer wieder kommt die Frage welche Tabellenkalkulation man mit GAEB-Online 2014 nutzen kann. Daher hier mal eine Zusammenfassung, die aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Sie können GAEB-Online 2014 im Prinzip in Verbindung mit allen Office Paketen nutzen, die Dateien der Formate *.xls, *.xlsx oder *.odt lesen und schreiben können. Dazu gehören neben MS-Excel® ab MS-Excel 97, OpenOffice® oder LibreOffice® unter anderem die Office Pakete

Google Drive®

•StarOffice®

Corel WordPerfect Office® X6

SoftMaker®-Office

Ashampoo® Office

•IBM Lotus Symphony®

Gerade wenn Sie mit mehreren Benutzern an einer Kalkulationstabelle arbeiten möchten oder diese im Web für anderen Benutzer zugänglich machen wollen, ist die Tabellenkalkulation von Google Drive® eine sehr interessante Lösung.

®Alle Markennamen innerhalb dieses Posts gehören ihren legitimen Besitzern.

Informationen zum GAEB-Datenaustausch

Mit GAEB DA XML in der Version 3.0 und 3.1 wurde vom GAEB ein einheitlicher Standard für den Austausch von Informationen vereinbart, der alle Anforderungen an elektronische Prozesse bei der Durchführung von Baumaßnahmen erweitert, vereinheitlicht und verbessert. Mit der Einführung von GAEB-DA-XML in der Version 3.2 Ende des Jahres 2013 gewinnt der elektronische Datenaustausch über GAEB-XML im Bauwesen für alle am Bau beteiligten Partner immer größere Bedeutung.

GAEB DA XML beschreibt Datenaustauschprozesse für Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung, die es ermöglichen in der international anerkannten Beschreibungssprache XML (eXtensible Markup Language) komplexe Strukturen zu übertragen.

GAEB DA XML bedeutet für Sie, dass Sie auf dem neuesten Stand beim Austausch von Daten sind. Denn der neue Datenaustausch über XML wird zum einen von allen gängigen AVA-Programmen unterstützt, zum anderen können auch mehr Informationen, wie zum Beispiel Skizzen und Grafiken in GAEB-Ausschreibungen über GAEB DA XML wesentlich besser übertragen werden. Angebote für große und komplexe Ausschreibungen mit umfangreichen LV-Strukturen, die bisher mit GAEB 90 nicht oder nur sehr schwer übertragbar waren, können mit GAEB-Online 2014 GAEB DA XML schnell und einfach erstellt werden.

GAEB-DA-Logo

Informationen zum aktuellen GAEB-Datenaustausch und zu geplanten Weiterentwicklungen des GAEB finden Sie auch immer auf der Seite www.gaeb-da-xml.

 

Einfach die Tabellenkalkulation nutzen

Moderne Tabellenkalkulationsprogramme wie Microsoft Excel® oder OpenOffice gehören schon lange zur bewährten Standardausstattung in jeder Firma. GAEB-Online 2014 verbindet nun ganz einfach GAEB-Ausschreibungen mit den vertrauten Office-Programmen für eine schnelle und individuelle Kalkulation von Angebotspreisen und dient damit als Grundlage für erfolgreiche Angebote.

Mit GAEB-Online 2014 können Sie Ihre Angebotskalkulation direkt in Microsoft Excel® durchführen. Hierzu übergeben Sie einfach die GAEB Ausschreibung an MS-Excel®, kalkulieren direkt in MS-Excel® Ihre Angebotspreise und erstellen daraus mit GAEB-Online 2014 wieder eine elektronische Angebotsabgabe als GAEB DA84 (D84). Die Kalkulation mit GAEB Dateien und auch die Erfassung von Einheitspreisen wird somit über MS-Excel® ganz einfach.

kalk

Neben dem bewährten Microsoft Office® erfreuen sich die sogenannten freien Office-Pakete wie zum Beispiel OpenOffice (Apache OpenOffice®) oder LibreOffice® immer größerer Beliebtheit bei den Anwendern. Aus diesem Grund haben wir bei GAEB-Online 2014 auch großen Wert auf eine Import- und Exportmöglichkeit von GAEB-Ausschreibungen in das OpenDocument-Format gelegt.

Mit GAEB-Online 2014 exportieren Sie jetzt eine GAEB-Datei einfach mit einem Mausklick als OpenDocument-Tabellendokument (*.ods). Somit kann eine individuelle Angebotskalkulation auch immer direkt in OpenOffice (Apache OpenOffice®) oder LibreOffice® durchgeführt werden.