Excel

GAEB-Export einfach nach Excel?

Alle GAEB-Ausschreibungen in GAEB-Austauschphasen 81 bis 86 lassen sich in der neuen Version GAEB-Online 2014 unter anderem an Microsoft Excel® exportieren.

GAEB in Excel

Direkt aus der GAEB-Ausschreibung übernimmt die Software hierbei die Positionsnummern, die Kurztexte, Mengen, Einheiten, den Einheitspreis und den Gesamtpreis in die Tabellenkalkulation. Der große Vorteil beim Excel-Export: Alle Rechenformeln werden mit übertragen und daher lassen sich alle Preise uneingeschränkt modifizieren und auch wieder zurück in die GAEB-Datei importieren. Auch die Darstellung der verschiedenen Arbeitsblätter steht dem Benutzer frei.

Das Programm GAEB-Online 2014 kostet unter 100 Euro, ist sehr leicht erlernbar und verfügt über eine moderne Oberfläche. Die Software wurde für Windows 8 entworfen und steht zusätzlich als Version zur Nutzung auf einem Terminalserver zur Verfügung. Weitere Infos finden Sie auf der Web-Seite direkt auf www.gaeb-online.de.

Kundenmeinung

Vor einigen Tagen erreichte uns ein eMail eines Kunden:

„… gerne geben wir unsere Erfahrungen mit Ihren Programmen wieder. Wir sind eine kleine Firma und können und wollen keine x-tausend Euro für Programme ausgeben. Wir haben 2 Versionen von mittlerweile gaeb-online 2014 und kalkulieren damit alles mit Excel. Die Architekten schicken das LV in gaeb und wir schicken unsere Angebote als gaeb zurück. Das klappt prima, der Architekt hat keine Arbeit die Preise einzutippen und wir bekommen unsere Aufträge!“

Einfach mal probieren

Probieren Sie es aus: Die Zusammenarbeit der am Bau beteiligen Partner mittels elektronischem Datenaustausch ist zentraler und unverzichtbarer Bestandteil des Bauprozesses geworden. Doch was ist zu tun, wenn eine neue GAEB-Ausschreibung vorliegt und der Bauherr sein Angebot im GAEB-Format zurück haben möchte?

Mit dem Windows-Programm GAEB-Online 2014, das für alle am Bau Beteiligen entwickelt wurde, können Sie alle GAEB-Formate D81 bis D86 direkt z.B. mit MS-Excel® bearbeiten. Sie können damit Einheitspreise kalkulieren sowie Ihr Angebot direkt im elektronischen Angebotsformat DA84 wieder erstellen. Schon jetzt unterstützt GAEB-Online 2014 die neue GAEB DA XML in der Version 3.2. GAEB XML bedeutet für Sie, dass Sie auf dem neuesten Stand beim Austausch von Daten sind. Die Leistungsbeschreibung kann auf Wunsch per Mausklick für jede gängige Textverarbeitung exportiert und ausgedruckt werden. Der entscheidende Vorteil des Programmes GAEB-Online 2014 ist neben der einfachen Oberfläche auch die direkte Zusammenarbeit z.B. mit Microsoft Excel.

GAEB_P_Summe

Im Handwerk erfolgt die Ermittlung von Preisen meistens in einer bewährten Office Lösung wie zum Beispiel Microsoft Excel®. Dies ist anpassbar und bietet den Unternehmen die Möglichkeit eigene Formeln für die Preisermittlung zu definieren oder auf eigene Preislisten zugreifen zu können. Und hier bietet GAEB-Online 2014 entscheidende Vorteile. Mit einem Befehl wird die GAEB-Ausschreibung aus GAEB-Online 2014 in zum Beispiel Excel® exportiert. Nach der Bearbeitung in der Tabellenkalkulation werden die in der Excel-Datei gespeicherte Preise einfach wieder in GAEB-Online 2014 zurück gespielt und vom Programm in ein elektronisches Angebot konvertiert. Das Programm ist sehr leicht erlernbar. Weitere Infos finden Sie unter www.gaeb-online.de.

Ausschreibungen der öffentlichen Hand

Täglich landen bundesweit Ausschreibungen der öffentlichen Hand als GAEB-Angebotsaufforderung in den E-Mailboxen von Baufirmen und nicht mehr wie bisher üblich im Postkasten. Der Angebots- und Kalkulationsprozess der Betriebe kann jedoch allein dann beschleunigt werden, sobald Preise tunlichst mühelos und automatisiert für die Angebotseinholung übernommen werden können. Die Dienststellen der öffentlichen Hand möchten das Angebot selbstverständlich möglichst abermals als in Dateiform als GAEB-Datei zurück erhalten, um sich das erneute Einpflegen der Angebote für einen Preisvergleich zu ersparen. Bestehen die Positionen des LV jedoch aus vielen einzelnen Leistungen, wie oft in den Ausschreibungen von technischen Gewerken üblich, muss bei der Preisermittlung wiederholt noch zweitaufwändig nachgearbeitet werden. Mit der neuen Software GAEB-Online 2014 von gaeb-online lässt sich diese zeitaufwändige Angelegenheit nun vergleichsweise leicht bewältigen.

GAEB in Excel

Alle GAEB-Ausschreibungen lassen sich in dieser neuen Software GAEB-Online 2014 unter anderem in Microsoft Excel® exportieren. Eins-zu-eins aus der GAEB-Datei übernimmt die Software hierbei die Positionsnummern, die Kurztexte, Mengen, Einheiten, den Einheitspreis und den Gesamtpreis in die Tabellenkalkulation. Der große Vorteil beim Excel-Export: An dieser Stelle lassen sich alle Zahlen frei modifizieren außerdem auch wieder rückwärts in die GAEB-Datei importieren. Auch die Formatierung der verschiedenen Arbeitsblätter steht dem Benutzer frei. Dies ist flexibel und darüber hinaus bietet es den Kalkulatoren im Unternehmen die Möglichkeit eigene Formeln für Angebote zu definieren oder auf eigene Preislisten zugreifen zu können.

Schnell kalkulieren und ein Angebot abgeben

Die einfache Lösung: Mit dem Computer-Programm GAEB-Online 2014, das für alle am Bau Beteiligen entwickelt wurde, können Sie Ausschreibungen im GAEB-Format direkt mit z.B. MS-Excel® bearbeiten, Preise ermitteln und Ihr Angebot direkt als elektronsiches Angebot im Format DA84 wieder abspeichern.

Ermittlung von Preisen

Der entscheidenene Vorteil von GAEB-Online 2014 ist neben dem günstigen Preis auch die direkte Nutzung von z.B. dem freien OpenOffice. Das kostenlose OpenOffice wird immer wieder gerne benutzt und gehört wie jede Tabellenkalkulation bei vielen zum Arbeitsalltag im Bauwesen. Das Tool GAEB-Online 2014 wurde für Windows 8 entworfen. Weiterführende Informationen und Preise finden Sie unter www.gaeb-online.de.

GAEB nach Excel nach GAEB

Alle GAEB-Ausschreibungen in den GAEB-Austauschphasen 81 bis 86 lassen sich in der neuen Variante GAEB-Online 2014 u. a. an Microsoft Excel® exportieren. Eins-zu-eins aus der GAEB-Ausschreibung übernimmt die Software hierbei die Positionsnummern, die Kurztexte, Mengen, Einheiten, den Einheitspreis und den Gesamtpreis in die Tabellenkalkulation.

Excel© Starter 2010

Der große Vorteil beim Excel-Export: Hier lassen sich alle Preise uneingeschränkt verändern und auch wieder zurück in die GAEB-Ausschreibung importieren. Auch die Formatierung der einzelnen Arbeitsblätter für einen Ausdruck aus Excel steht dem Benutzer frei. Die neue Lösung GAEB-Online 2014 ist ganz einfach zu bedienen und verfügt über eine moderne Oberfläche. Das Programm läuft ab Windows XP oder höher und steht zusätzlich als Ausführung zur Nutzung auf einem Terminalserver zur Verfügung. Weitere Details finden Sie im Web direkt auf www.gaeb-online.de.

MS-Excel im Handwerk

Im Bauhandwerk ist der Computer als Werkzeug inzwischen längst so alltäglich wie der Hammer oder die Stichsäge. Vor allem MS-Excel wird im Handwerk gern genutzt, um mit Zahlen zu jonglieren und um Berechnungen durchzuführen. Um mit den GAEB-Ausschreibungen zu arbeiten, legen sich viele Selbstständige und Betriebe aber oft teure Spezialprogramme zu.

GAEB-Online Formate

Wer bei der GAEB-Bearbeitung im Bauhandwerk nicht auf teure Softwarepakete angewiesen sein möchte, nutzt das Windows-Programm GAEB-Online 2014, das weniger als 100 Euro kostet. Es erlaubt die Erarbeitung eines eigenen Angebots auf der Basis der GAEB-Daten in der gewohnten Arbeitsumgebung wie etwa Excel oder OpenOffice.

GAEB-Ausschreibungen einfach bearbeiten

GAEB-Online Viewer 2014 erlaubt es Handwerkern und Bauausführenden, GAEB-Dateien einer Ausschreibung zum Beispiel im Internet abzurufen, auf dem Computer zur Ansicht zu öffnen und daraus direkt Angebote als GAEB DA84 zu erstellen. Problemlos lassen sich die die Dateien direkt an eine Textverarbeitung oder an MS-Excel weitergeben.

GAEB-Online 2014

Wer möchte, übernimmt die GAEB-Dateien als RTF-Datei in die eigene Textverarbeitung, etwa nach MS Word. Hier lassen sie sich weiterbearbeiten oder ausdrucken – wahlweise als Blankett oder mit allen aufgeführten Preisen.

Neue Form der Zusammenarbeit mit MS-Excel

Das große Plus von GAEB-Online 2014 ist die völlig neue Form der Zusammenarbeit mit MS Excel. Die Tabellenkalkulation ist auf so gut wie jedem Rechner installiert – und jeder Anwender kann mit der Software auch umgehen. Warum also sollte dieser Vorteil nicht genutzt werden? GAEB-Online 2014 ist deswegen dazu in der Lage, eine GAEB-Ausschreibung komplett nach MS-Excel zu exportieren. Dort lassen sich die Angebotspreise erfassen und kalkulieren. Stimmt das Ergebnis, so werden die Zahlen einfach wieder in GAEB-Online 2014 eingelesen.

GAEB-Online 2014 und Excel

Aus den so in MS-Excel kalkulierten Preisen erzeugt GAEB-Online 2014 dann eine GAEB DA84-Datei für eine elektronische Angebotsabgabe. Dabei wird vor dem Export sogar noch geprüft, ob der Anwender auch wirklich alle erforderlichen Preise erfasst hat. Das bietet Komfort und Sicherheit für den Anwender.

Vermittler zwischen GAEB und Excel

Die Software GAEB-Online 2014 spielt gerne den Vermittler zwischen GAEB und den gewohnten Arbeitsumgebungen der Handwerker und Betriebe – und das zu einem sehr fairen Preis. Das Programm erlaubt es, GAEB-Dateien direkt an Excel oder OpenOffice zu übergeben.

GAEB in Excel

Der Vorteil für die Handwerker liegt auf der Hand: Sie können die aktuellen Ausschreibungen sichten, ohne sich mit den Funktionen und Befehlen einer neuen Software vertraut machen zu müssen. Auch anders herum funktioniert die Kooperation von GAEB-Online 2014 mit Excel. So ist problemlos möglich, eigene elektronische Angebote als GAEB DA84 zu erzeugen, die dann wieder in das Programm übernommen werden.