Terminalserver für KMU

Terminalserver für KMU

Mit einem Terminalserver können auch kleinere Unternehmen ihre Programme und Anwendungen einfach verwalten und den Benutzern im Unternehmen schnell und unkompliziert zugänglich machen.

Je nach eingesetzter Technologie haben die Mitarbeiter dann eventuell sogar von jedem beliebigen Endgerät aus Zugriff auf ihre eigene Arbeitsumgebung. So kann man einfach von Unterwegs mal schnell die Daten eines Angebotes abrufen oder auch verändern. Zusätzlich sinkt der EDV-Aufwand für Installation und Administration der genutzten Computer, da die benutzen Programme nur noch einmal zentral auf dem Terminalserver installiert und nicht mehr für jeden Arbeitsplatz eingerichtet werden müssen.

GAEB_TS_skizze

Unsere Lösung GAEB-Online 2014 steht hierfür in einer speziellen Terminalserver Version als GAEB-Online 2014 TS für Microsoft Windows Server 2008 R2 oder Microsoft Windows Server 2012 zur Verfügung. Mit GAEB-Online 2014 TS können Sie für beliebig viele Benutzer einen Remotezugriff einrichten und von überall aus auf Ihre GAEB-Angebote und Kalkulationen zugreifen. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.gaeb-online.de/GAEB_price_TS.htm

Microsoft Office Starter 2010

Auf vielen neuen Computern ist wohl immer noch das Paket Excel© Starter als Bestandteil von Microsoft Office© Starter 2010 bereits vorinstalliert.

Die Arbeitsweise von Excel© Starter 2010 ist der von Microsoft Excel© 2010 sehr ähnlich.

Auch Excel© Starter kann mit GAEB-Online 2014 für die individuelle Kalkulation von GAEB-Ausschreibungen genutzt werden.

Excel© Starter 2010
Export nach Excel© Starter 2010

Per Mausklick wird eine GAEB-Ausschreibung aus GAEB-Online 2014 direkt nach Excel© Starter 2010 exportiert – zusammen mit der hinterlegten Berechnungslogik, mit Formeln und Summenzeilen. Sie können dort ihre Preise eingeben und über GAEB-Online 2014 wieder ein Angebot erzeugen.

Warum nicht einfach wie immer arbeiten?

Warum die gewohnte Arbeitsumgebung aufgeben, wenn es doch auch deutlich einfacher geht? Excel kennt jeder und kann jeder. Unser GAEB-Online 2014 arbeitet problemlos mit Excel oder mit einer anderen Tabellenkalkulation zusammen – und erweitert diese Programme quasi um die noch fehlenden GAEB-Funktionen zur Kalkulation von Preisen.

GAEB_P_LIST

Dazu zählt natürlich auch der elektronische Datenaustausch via GAEB-DA-XML, der neu in der Version 3.2 eingeführt wurde.

Kalkulation in der gewohnten Arbeitsumgebung

GAEB-Ausschreibungen spielen im Bauwesen eine große Rolle. Wer bei ihrer Bearbeitung nicht auf teure Sonderprogramme angewiesen sein möchte, nutzt das Windows-Programm GAEB-Online 2014, das weniger als 100 Euro kostet.

GAEB_P_Summe

Es ist einfach zu bedienen und erlaubt die Erarbeitung eines eigenen Angebots auf der Basis der GAEB-Daten in der gewohnten Arbeitsumgebung wie etwa Excel oder OpenOffice.

In vielen Projekten erfolgt die Kalkulation der Angebotspreise nicht in einem gesonderten Kalkulationsprogramm, sondern in einer universell nutzbaren Tabellenkalkulation zum Beispiel Microsoft Excel®. Das ist flexibel und bietet den Kalkulatoren die Möglichkeit, spezifische Regeln für die Preisermittlung zu hinterlegen.

Für diesen Bedarf zeigt GAEB-Online 2014 seinen wesentlichen Vorteil:

Mit einem Mausklick wird die GAEB-Ausschreibung aus GAEB-Online 2014 in die Tabellenkalkulation exportiert. Die Berechnungslogik zur Ermittlung der Preise kann frei angepasst werden. Zusätzlich kann das Kalkulationsblatt nach projektspezifischen Anforderungen ergänzt oder mit eigener Berechnungs-Logik, Verknüpfungen, Auf- und Abschlägen zur individuellen Preisermittlung erweitert werden.