Jetzt neu: Version GAEB-Online 2018 – V7

Seit heute steht die neue Version GAEB-Online 2018 – V7 als kosenloses Update für alle GAEB-Online 2018 Kunden bereit. Auch in der neuen Version haben wir wieder alles dafür getan, damit Sie GAEB Angebote schnell und einfach kalkulieren und digital abgeben oder Excel-Dateien in GAEB wandeln können.

Neues in GAEB-Online 2018 – V7

  • Neu: Excel-Vorlage zur Ermittlung der EKT
  • Neu: Erweiterung der Bieter-Adressdaten für DA84-Export
  • Neu: Anzeige und Bearbeitung der Vergabe-Information
  • Neu: Anzeige der Eigenschaften einer GAEB-Datei
  • Neu: Verbesserung Ausdruck von GAEB-LVs mit Bildern

Excel-Vorlage zur Ermittlung der EKT

Mit der neuen EKT-Vorlage stellen wir unseren Kunden eine weitere, leistungsfähige Excel-Vorlage zur Verfügung. Mit dieser können die Einzelkosten der Teilleistungen (EKT) detailliert nach Ihren Vorgaben ermittelt werden. Damit können Sie die Kosten je Position verursachungsgerecht zuordnen und ermitteln.

Hierbei wird das GAEB-LV über GAEB-Online 2018 in die neue Excel-Vorlage zur Ermittlung der EKT übergeben. Dort wird auf einem Blatt das LV und auf einem weiteren Blatt die Liste der EKT automatisch befüllt. Der Benutzer kann nun in Excel im Blatt EKT die zu ermittelnde Position aus der Liste auswählen und seine Kalkulationsansätze hierfür erfassen. Für gleiche Positionen wird der EP der Einzelkosten ermittelt und in das LV übertragen.

Wurden die Kosten auf diese Art ermittelt, können die Einheitspreise einfach wieder über GAEB-Online 2018 in das GAEB-LV übernommen und hieraus ein Angebot als GAEB DA84 erstellt werden.

Erweiterung der Bieter-Adressdaten für DA84-Export

Die Absenderdaten (Adressdaten des Bieters) wurden dem aktuelle GAEB DA XML Standard angepasst. Ihre Absenderdaten werden nun vollständig in eine Angebotsdatei im Format X84 übertragen.

Anzeige und Bearbeitung der Vergabe-Information

Informationen zur Vergabe können nun auf dem Register Vergabe Info angezeigt und auch bearbeitet werden. Dies ist zum Beispiel vorteilhaft, wenn Sie aus Microsoft Excel eine GAEB-Datei für eine aktuelle Ausschreibung erzeugen möchten und dort Informationen zum Abgabetermin oder Eröffnungstermin hinterlegen möchten. Die hier genutzten Datenfelder entsprechen dem aktuell GAEB DA XML Standard und können über GAEB 2000 und GAEB DA XML übertragen werden.

Anzeige der Eigenschaften einer GAEB-Datei

Die Eigenschaften einer GAEB-Datei werden nun vollständig auf dem Register GAEB-Info angezeigt. Damit erkennen Sie zum Beispiel auf einen Blick von welchem Programm und in welchem Format die Datei erzeugt wurde.

Verbesserung Ausdruck von GAEB-LVs mit Bildern

Der Ausdruck von GAEB-Dateien mit Bildern wurde optimiert.

Update laden

GAEB-Online 2018 Kunden können Ihre Version über die Online-Updatefunktion jetzt kostenlos updaten. Dies gilt auch für Anwender von GAEB-Online 2018 USB oder Benutzer der Terminalserverversion GAEB-Online 2018 TS.

Vorschau GAEB-Online 2018 – V.7 – EKT Ermittlung

Mit der in Kürze erscheinenden GAEB-Online 2018 V.7 stellen wir unseren Kunden eine weitere, leistungsfähige Excel-Vorlage zur Verfügung. Mit dieser können die Einzelkosten der Teilleistungen (EKT) detailliert nach Ihren Vorgaben ermittelt werden. Damit können Sie die Kosten je Position verursachungsgerecht zuordnen und ermitteln.

Hierbei wird das GAEB-LV über GAEB-Online 2018 in die neue Excel-Vorlage zur Ermittlung der EKT übergeben. Dort wird auf einem Blatt das LV und auf einem weiteren Blatt die Liste der EKT automatisch eingefüllt. Der Benutzer kann nun in Excel im Blatt EKT die zu ermittelnde Position aus der Liste auswählen und seine Kalkulationsansätze hierfür erfassen. Für gleiche Positionen wird der EP der Einzelkosten ermittelt und in das LV übertragen.

Wurden die Kosten auf diese Art ermittelt, können die Einheitspreise einfach wieder über GAEB-Online 2018 in das GAEB-LV übernommen und hieraus ein Angebot als GAEB DA84 erstellt werden.

Vorschau GAEB-Online 2018 – V.7

In Kürze wird die neue Version GAEB-Online 2018 – »V.7« erscheinen.

Diese neue Version ist für alle GAEB-Online 2018 Nutzer kostenlos. Die Neuerungen sind:

  • Anzeige und Bearbeitung der Vergabe-Information
  • Anzeige der GAEB-Information
  • Neue Excel-Vorlage zur Ermittlung der EKT
  • Verbesserungen bei GAEB-LVs mit Bildern
GAEB-Online 2018 – Bearbeiten der Vergabe-Information
GAEB-Online 2018 – Anzeige der GAEB-Information

Wenn Sie z.B. Excel-Dateien in ein GAEB-Format nach GAEB 2000 oder GAEB DA XML wandeln, können Sie über das Register der Vergabeinfo, die dort relevanten Informationen wie z.B »Art der Vergabe« oder alle notwendigen Termine hinterlegen.

Update für GAEB-Online 2018 – Version 6.0.0.4

Wir haben heute die neue Version GAEB-Online 2018 in der Version 6.0.0.4 veröffentlicht. Das Update ist für alle Kunden, die eine Version GAEB-Online 2018 erworben haben, kostenlos. Mit dieser Update-Version können nun auch Positionsnummern (OZ) mit einem Index aus Excel in eine GAEB-Datei konvertiert werden.

Das Programm GAEB-Online 2018 ist intuitiv zu bedienen und verfügt über eine moderne Oberfläche. Die Software wurde für Windows 10 entworfen und steht zusätzlich als mobile Variante mit dem Namen GAEB-Online 2018 USB auf einem USB-Stick Verfügung. Weiterführende Informationen und Preise finden Sie auf der Web-Seite direkt auf www.gaeb-online.de.

Kalkulation in der gewohnten Arbeitsumgebung

GAEB-Ausschreibungen spielen im Bauwesen eine große Rolle. Wer bei ihrer Bearbeitung nicht auf teure Sonderprogramme angewiesen sein möchte, nutzt das Windows-Programm GAEB-Online 2018, das weniger als 100 Euro kostet.

GAEB-Online 2018 ist einfach zu bedienen und erlaubt die Erarbeitung eines eigenen Angebots auf der Basis der GAEB-Daten in der gewohnten Arbeitsumgebung wie etwa Excel oder OpenOffice.

In vielen Projekten erfolgt die Kalkulation der Angebotspreise nicht in einem gesonderten Kalkulationsprogramm, sondern in einer universell nutzbaren Tabellenkalkulation zum Beispiel Microsoft Excel®. Das ist flexibel und bietet den Kalkulatoren die Möglichkeit, spezifische Regeln für die Preisermittlung zu hinterlegen.

Für diesen Bedarf zeigt GAEB-Online 2018 seinen wesentlichen Vorteil:

Mit einem Mausklick wird die GAEB-Ausschreibung aus GAEB-Online 2018 in die Tabellenkalkulation exportiert. Die Berechnungslogik zur Ermittlung der Preise kann frei angepasst werden. Zusätzlich kann das Kalkulationsblatt nach projektspezifischen Anforderungen ergänzt oder mit eigener Berechnungs-Logik, Verknüpfungen, Auf- und Abschlägen zur individuellen Preisermittlung erweitert werden.

Mit der Erweiterung Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2018 erstellen Sie Aufmaße mit freien Formeln nach REB 23.003 und erzeugen Aufmaßdateien nach DA11.

Weitere Infos unter www.gaeb-online.de #GAEB #Bausoftware #Handwerk

GAEB mit OpenOffice

Eine günstige Lösung für OpenOffice: Die Zusammenarbeit der am Bau beteiligen Partner mittels elektronischem Datenaustausch ist zentraler und unverzichtbarer Bestandteil des Bauprozesses geworden. Für Handwerker und Bauausführende gehört die Beschäftigung mit unterschiedlichen GAEB-Ausschreibungen zum Alltag mit dazu. Immer öfter landen deutschlandweit Ausschreibungen von Architekten oder Planern im Dateiformat als sogenannte GAEB-Angebotsaufforderung in der Mailbox der Handwerksbetriebe und nicht wie bis dato üblich im Briefkasten. Mit dem Software-Tool GAEB-Online 2018, das für alle Betriebe im Bauhaupt- und Nebengewerbe programmiert wurde, können Sie das neue Dateiformat GAEB DA XML in der Version 3.2 sehr einfach z.B. mit OpenOffice nutzen. Sie können damit Einheitspreise kalkulieren und ein Gebot direkt als GAEB D84 wieder abspeichern.

GAEB-Online 2018 verarbeitet die Ausgabeformate GAEB 90, GAEB 2000 und GAEB DA XML. Das Ergebnis ist eine Angebotsdatei zum Beispiel im Ausgabeformat GAEB X84, wobei zusammenfassend die GAEB-Ausgaben von DA81 bis DA86 unterstützt werden. GAEB-Online 2018 basiert auf der von den meisten Softwareherstellern genutzen GAEB-Toolbox und bietet ein attraktives Erscheinungsbild und viele nützliche Features für die schnelle Bearbeitung von GAEB-Leistungsverzeichnissen.

Mit dem Computerprogramm GAEB-Online 2018 USB gibt es darüber hinaus eine neue Lösung, die unmittelbar und ohne Installation auf jedem PC ab Windows 7 genutzt werden kann. Dabei ist das Computerprogramm vollständig auf einem USB-Stick aufgespielt und auf jedem Rechner ab Windows 7 mit USB-Anschluss direkt verfügbar. Das Programm GAEB-Online 2018 USB macht die Kalkulation von Angeboten im GAEB-Format dadurch autark von einem bestimmten Arbeitsplatz und ermöglicht ein mobiles Arbeiten unterwegs, im Homeoffice oder auf der Baustelle.

Ein Preisangebot kann zusätzlich direkt an die Textverarbeitung von OpenOffice übergeben und dort frei gestaltet werden. Alternativ kann die erzeugte Datei auch mit Hilfe von einer anderen, gängigen Textprogramm unter Windows individuell bearbeitet werden. Der Nutzen der Lösung GAEB-Online 2018 ist neben der schlanken Oberfläche auch dass es jede gängige Tabellenkalkulation nutzen kann.

Das Programm GAEB-Online 2018 ist intuitiv zu bedienen und verfügt über eine moderne Oberfläche. Die Software wurde für Windows 7 oder höher entworfen und steht auch für Terminalserver zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf der Web-Seite unter der Adresse www.gaeb-online.de.

GAEB-Online 2018: Excel-Aufmaße nach REB 23.003

Mit der neuen Version 2018 der Software GAEB-Online lassen sich prüfbare Aufmaße nach REB 23.003 als DA11-Datei über Tabellenkalkulationsprogramme wie Microsoft Excel erstellen. Das vereinfacht Rechnungsprüfungen und beschleunigt die Zahlungsabwicklung.

Viele Bauhandwerker, Hoch- und Tiefbauunternehmer kalkulieren ihre Angebotspreise nicht in einem ERP-Branchenprogramm, sondern mit einer meist ohnehin vorhandenen Office‑Software wie Microsoft Office oder OpenOffice. Mit dem darin enthaltenen Tabellenkalkulations­programm, zum Beispiel Microsoft Excel, lassen sich Angebote flexibel kalkulieren und mit eigenen Regeln, Artikeln oder Preisen für die Preisermittlung hinterlegen. Allerdings fehlt Office-Programmen eine Schnittstelle für den Import von GAEB-Ausschreibungen. Diese Lücke schließt die Bietersoftware GAEB-Online 2018.

Mehr als ein GAEB-Excel-Konverter

GAEB-Ausschreibungen lassen sich mit GAEB-online beispielsweise an Microsoft Excel übergeben, inklusive allen hinterlegten Berechnungsformeln. Damit sind Unternehmer in der Lage, in ihrem favorisierten Tabellenkalkulationsprogramm schnell Preise zu erfassen und Summen automatisch zu berechnen sowie vorher Berechnungsformeln zur Preisermittlung projektspezifisch und bedarfsgerecht anzupassen. Das Angebot kann anschließend in GAEB-online ausgedruckt, als PDF- oder GAEB DA84-Datei ausgegeben und per E-Mail versandt werden. Man kann damit auch GAEB-Dateien direkt aus Excel erstellen, respektive Excel-Daten in ein GAEB-Format konvertieren. GAEB-Online 2018 verarbeitet das aktuelle GAEB XML 3.2-Format ebenso wie die älteren Formate GAEB 2000 oder GAEB 90. Mittlerweile hat sich die Bietersoftware zu einem Universalwerkzeug für GAEB-Ausschreibungen entwickelt, die alle wichtigen Werkzeuge enthält. Mit neuer Technik, neuer Oberfläche und vielen neuen Funktionen macht GAEB-Online 2018 die Bearbeitung von GAEB-Ausschrei­bungen und die Angebotserstellung noch komfortabler.

Neue Version mit mehr Komfort

Bereits beim Öffnen von GAEB-Ausschreibungen werden diese automatisch auf mögliche Fehler geprüft, ebenso wie beim Speichern oder beim Erzeugen eines elektronischen DA84-Angebotes. Das bietet mehr Sicherheit im Ausschreibungsprozess. Sämtliche im GAEB 2000- und GAEB-DA-XML-Format darstellbaren Grafiken, Schriftarten oder Formatierungen, Tabellen oder Aufzählungen in Langtexten werden von GAEB-Online 2018 korrekt angezeigt und ausgedruckt. Da GAEB-Online 2018 auf Excel-Vorlagen basiert, können Excel-Dateien nach individuellen Vorgaben erstellt werden – entweder indem mitgelieferte Kalkulationsvorlagen individuell angepasst oder eigene Vorlagen generiert werden. Leistungsverzeichnisse können per LV-Filter schnell nach verschiedenen Kriterien durchsucht werden, um etwa Positionen mit bestimmten Kurztexten zu finden, was die Bearbeitung umfangreicher LVs vereinfacht. Für digitale Preisanfragen können anzufragende Positionen als Excel-Listen ausgegeben werden. Werden diese vom Baustoffhändler ausgefüllt und zurückgesandt, kann man die Excel-Tabelle des Lieferanten einfach importieren und eventuelle Zuschläge erfassen. Fehlende Preise werden automatisch ergänzt und das Angebot kann als DA84-Datei ausgegeben oder ausgedruckt werden. Ferner erstellt GAEB-Online 2018 zum Angebot bei Bedarf eine Excel-Datei als Formblatt EFB 223 zur Aufgliederung der Einheitspreise, was inzwischen von vielen öffentlichen Auftraggebern gefordert wird. In GAEB-Online 2018 erfasste Daten werden automatisch in das Formblatt in Excel übertragen und können dort ergänzt werden.

Neu: prüfbare Aufmaße nach REB 23.003

Neu in der GAEB-Online Version 2018 ist auch die Erstellung prüfbarer Aufmaße nach REB 23.003 mit DA11 Dateien, direkt im Tabellenkalkulationsprogramm. Der Anwender übergibt dabei aus GAEB-Online 2018 das GAEB-LV in eine Excel-Vorlage, generiert in Microsoft Excel seine Aufmaße und erstellt eine DA11-Datei. Mit einer DA11-Datei können Aufmaße digital an den Auftraggeber übermittelt werden. Der Auftraggeber kann die Daten beispielsweise zur Rechnungsprüfung direkt in sein AVA-Programm einlesen und die aufgemessenen Mengen dort weiterverarbeiten. Dieses Verfahren reduziert den Aufwand auf beiden Seiten, ermöglicht eine schnellere Freigabe von Abschlags- und Schlusszahlungen, beschleunigt die Zahlungsabwicklung und optimiert so die Liquidität ausführender Unternehmen. Weitere Informationen: gaeb-online, Ulrike Braun, Kraichgaustraße 15, 75045 Walzbachtal/Jö, Telefon: 07203 / 346506, Fax: 07203 / 922141, info@gaeb-online.de, www.gaeb-online.de

Update für GAEB-Online 2018 – Version 6.0.0.3

Wir haben heute die neue Version GAEB-Online 2018 in der Version 6.0.0.3 veröffentlicht. Das Update ist für alle Kunden, die eine Version GAEB-Online 2018 erworben haben, kostenlos. Mit dieser Update-Version können nun auch Langtexte über die Variable #Langtext# in Excel-Vorlagen verwendet werden. Weiterhin ist die Version für die Erweiterung Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2018 vorbereitet.

Das Programm GAEB-Online 2018 ist intuitiv zu bedienen und verfügt über eine moderne Oberfläche. Die Software wurde für Windows 10 entworfen und steht zusätzlich als mobile Variante mit dem Namen GAEB-Online 2018 USB auf einem USB-Stick Verfügung. Weiterführende Informationen und Preise finden Sie auf der Web-Seite direkt auf www.gaeb-online.de.

Update für GAEB-Online 2018 – Version 6.0.0.2

Wir haben heute die neue Version GAEB-Online 2018 in der Version 6.0.0.2 veröffentlicht. Das Update ist für alle Kunden, die eine Version GAEB-Online 2018 erworben haben, kostenlos. Mit dieser Update-Version werden GAEB-Dateien bei denen die EP-Anteile in einer DA83 ohne Namen definiert wurden, gesondert behandelt.

Das Programm GAEB-Online 2018 ist intuitiv zu bedienen und verfügt über eine moderne Oberfläche. Die Software wurde für Windows 10 entworfen und steht zusätzlich als mobile Variante mit dem Namen GAEB-Online 2018 USB auf einem USB-Stick Verfügung. Weiterführende Informationen und Preise finden Sie auf der Web-Seite direkt auf www.gaeb-online.de.

Die Urkalkulation auf Basis einer GAEB-Datei

Verlangt ein Auftraggeber von Ihnen eine Urkalkulation, so gehört deren Erstellung nicht gerade zu den Lieblingsbeschäftigungen bei der Angebotserstellung im Bauwesen. Gerade auch dann, wenn der Auftraggeber Ihnen zwar ein GAEB-LV als DA83 übermittelt hat, dort aber gar keine Einheitspreisaufteilung im LV vorgenommen hat.

In diesem Fall ist die Erstellung einer nachvollziehbaren Urkalkulation dann eine echte Herausforderung die viel Zeit und noch mehr Nerven kostet. Denn für jeden angebotenen Einheitspreis des LVs müssen Sie – überzeugend – ja die Preisanteile und ggfs. Zuschläge nachweisen.

Bei dieser Herausforderung hilft ihnen die neue Version GAEB-Online 2018, denn damit können Sie per Mausklick aus einer GAEB-Datei eine Urkalkulation schnell und einfach in MS-Excel® oder in OpenOffice® erstellen.

Direkt aus dem GAEB-LV erzeugt GAEB-Online 2018 mit einem Mausklick die oben dargestellte Tabelle. Dies für alle Positionen des LV. In den gelb markierten Feldern können Sie Ihren Mittellohn und Ihre Zuschläge erfassen und tragen dann für die gewünschten Positionen die einzelnen Werte ein.

Die Tabelle kalkuliert dann hieraus den Einheitspreis der Position für das Angebot. Die in der Urkalkulation berechneten Einheitspreise lassen sich dann direkt wieder über GAEB-Online 2018 in GAEB einlesen und hieraus das Angebot im Format GAEB DA84 erstellen.

Natürlich können Sie die von uns mitgelieferte Excel-Vorlage zur Urkalkulation für Ihre Anforderungen noch anpassen.

GAEB-Online 2018 erstellt überigens immer automatisch die für Ihren Auftraggeber richtige DA84-Angebotsdatei. Schickt Ihnen der Auftraggeber z.B. das Leistungsverzeichnis im Format GAEB DA XML so erstellt GAEB-Online 2018 eine X84 im Format GAEB DA XML.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gaeb-online.de.