Intelligente GAEB-Schnittstelle für Office-Programme

Mit ganz wenig Aufwand können heutzutage Handwerksbetriebe im Bauwesen den gängigen GAEB Datenaustausch mit ihren Architekten oder Auftraggebern durchführen.

 

 

Hierzu reicht ein vorhandenes Office-Paket wie zum Beispiel Microsoft Office oder eines der kostenlosen Office-Pakete wie OpenOffice. Dazu kommt als Schnittstelle das kleine, aber praktische Softwareprogramm GAEB-Online 2016 der Firma gaeb-online aus Walzbachtal.

Für eine Angebots-Kommunikation schickt der Planer dem Handwerksbetrieb ein elektronisches Leistungsverzeichnis im Format GAEB DA83. Dies kann vom Auftraggeber in den gängigen GAEB-Format wie GAEB 90, GAEB 2000 oder als GAEB XML übermittelt werden. Mit der Software GAEB-Online 2016 kann das Leistungsverzeichnis in all diesen Formaten auf dem PC einfach geöffnet und für jede LV-Position der Angebotspreis erfasst werden.

 

 

In Verbindung mit den zuvor genannten Office-Programmen ist jederzeit auch eine echte Preisermittlung über die Tabellenkalkulation möglich. Hierzu exportiert der Handwerker das GAEB-Leistungsverzeichnis zum Beispiel in eine Excel-Tabelle und kalkuliert dort seine Einheitspreise, Preisanteile und Zuschläge.

Beim Export nach MS-Excel werden aus dem LV von GAEB-Online 2016 immer die Positionsnummern, Kurztexte, Menge und die Einheit übergeben. In Excel selbst wird die Lohn- und Zuschlagskalkulation wesentlich vereinfacht, da dieser Weg immer zusätzliche, individuelle Rechenoptionen für den Materialbedarf, evtl. Nachlässe oder Lohnminuten etc. bietet.

Die so ermittelten Einheitspreise werden per Mausklick einfach wieder in GAEB-Online 2016 importiert und das Programm erstellt hieraus eine Angebotsdatei im Dateiformat DA84. Das Angebot wird ausgedruckt und die DA84-Datei wird zurück an den Architekten übermittelt. Dieser kann die Preise aus der Datei direkt in das von ihm verwendete AVA-Programm einlesen und automatisiert seinen Preisspiegel erstellen.

GAEB-online 2016 läuft auf allen Windows Computern ab Windows 7 und kostet unter 100 EURO. Für alle Anwender die gerne mobil arbeiten möchten, steht zusätzlich eine weitere Variante mit dem Namen GAEB-Online 2016 USB auf einem USB-Stick zur Verfügung. Diese mobile Lösung ermöglicht eine „Kalkulation aus der Hosentasche“ denn man kann das Kalkulationsprogramm per USB Stick auf jedem Windows PC mit einem USB-Anschluss nutzen.

Für größere Teams steht darüber hinaus auch eine spezielle Terminalserver-Version für Microsoft Windows Server 2008 R2 oder Microsoft Windows Server 2012 zur Verfügung. Eine ausführliche Online-Hilfe und ein übersichtliches Handbuch im PDF-Format helfen dabei, die Software optimal einzusetzen und zu nutzen.

Ankündigung GAEB-Online 2016 – V5

In Kürze wird unsere Version GAEB-Online 2016 – V5 erscheinen. Diese Version wird für alle GAEB-Online 2016 Anwender kostenlos als Update zur Verfügung stehen.

GAEB-Online 2016 Update

Besser drucken

In der neuen Version GAEB-Online 2016 – V5 haben wir die Druckfunktionen komplett überarbeitet. So können alle Druckoptionen jetzt schnell und einfach in einem übersichtlichen Dialog ausgewählt werden. Für die Druckvorschau kann nun mit einer neuen Option die Mengen- und Preiszeile über oder unter der Position gedruckt werden.

Noch schneller

Darüber hinaus haben wir die Geschwindigkeit aller Berechnungsvorgänge in unserer Lösung optimiert. Durch eine neue Technik wird es möglich, dass zum Beispiel die Summenbildung oder der Import von Preisen in das GAEB-LV bis zu 7 mal schneller als in der Version GAEB-Online 2016 – V4 wird. Gerade bei großen GAEB-LVs ist dies ein unschlagbarer Vorteil und bietet noch mehr Komfort für unsere Anwender.

Update

Anwender von GAEB-Online 2016 können die V5 in Kürze über die Online-Updatefunktion kostenlos herunterladen. Dies gilt natürlich auch für Anwender von GAEB-Online 2016 USB oder Benutzer der Terminalserverversion GAEB-Online 2016 TS.

Anwender von älteren Versionen erhalten gerne auf Anfrage ein günstiges Upgradeangebot.

LV-Angebot als Datei

Handwerksbetriebe im Bauwesen erhalten von Ihren Architekten und Planern Leistungsverzeichnissen als Datei im GAEB-Format. Der Handwerksbetrieb muss diese Dateien öffnen und direkt dort auch seine Angebotspreise eintragen.

GAEB-Online 2016 Filter

Eine einfache Lösung hierfür ist das Programm GAEB-Online 2016 das für unter 100 € erworben werden kann. Mit dem Programm können alle GAEB-Ausschreibungen geöffnet, Preise erfasst und hieraus Angebote elektronisch als GAEB DA84 erstellt werden. Dieses Angebot schickt der Handwerksbetrieb elektronisch als DA84-Datei zurück an seinen Planer oder Architekten und dieser liest die Datei direkt für einen Preisspiegel bei sich im AVA-System ein.

GAEB-Online 2016 läuft auf Windows Rechnern ab Windows 7 oder höher und steht auch als mobile Version auf einem USB-Stick zur Verfügung. Weitere Details finden Sie unter diesem Link.

Einfacher Einstieg in die GAEB Angebotsbearbeitung

Einen einfachen Einstieg in die elektronische Angebotsbearbeitung bietet die Software GAEB-Online 2016, die für unter 100 EURO erworben werden kann. Hiermit können GAEB-Dateien per Mausklick geöffnet, betrachtet und direkt die Angebotspreise erfasst werden.

GAEB-Online 2016 - Suchfenster

Stärken von GAEB-Online 2016

Seine Stärken spielt GAEB-Online 2016 in Verbindung mit einer Tabellenkalkulation wie zum Beispiel Microsoft Excel oder OpenOffice aus. GAEB-Ausschreibungen können hiermit ganz einfach in die Tabellenkalkulation übergeben und dann dort individuell kalkuliert werden. Nach Abschluss der Kalkulation werden die Preise aus Excel in GAEB-Online 2016 importiert und daraus ein elektronisches Angebot im Format D84 erstellt.

Gerade auch bei privaten Bauvorhaben setzen Planer und Architekten immer mehr auf Ausschreibungen im GAEB-Format – und verlangen von ihren Handwerkern, dass diese ihre Angebote als GAEB-Datei abgeben. Nutzt der Planer oder Architekt selbst eine moderne Software-Lösung, so setzt er für den Datenaustausch immer öfters auf das neue Datenformat GAEB DA XML in der Version 3.2. Dabei erbittet er sich von den am Bau beteiligen Partnern auch das Angebot als sogenannte GAEB-XML-Datei mit der Endung X84 zurück.

GAEB-Online 2016 unterstützt daher alle Ausgabeformate wie GAEB 90, GAEB 2000 und natürlich auch das neue GAEB DA XML 3.2. Per Mausklick kann die GAEB-Ausschreibung geöffnet und vom Handwerker kalkuliert werden. Wer möchte, nutzt die Möglichkeit, die Kalkulation direkt aus GAEB-Online 2016 USB an Excel zu übergeben, um dort ganz individuelle Kalkulationen zu erstellen.

Mithilfe der integrierten LV-Druckvorschau bietet GAEB-Online 2016 ein leistungsfähiges Werkzeug, um die Druckausgabe eines GAEB-LV nach den eigenen Wünschen ungehindert zu ordnen. Hierbei können Sie auch das komplette GAEB-LV in eine Textverarbeitung wie etwa LibreOffice übergeben. Über die übersichtliche Oberfläche von LibreOffice lassen sich die LVs weiter modifizieren oder ausdrucken – wahlweise als Blankett oder mit den erfassten Summen.

Das Programm kann sofort genutzt werden, es ist keine Einarbeitung notwendig. GAEB-Online 2016 läuft unter Microsoft Windows ab Windows 7 oder höher und kann vor dem Kauf kostenlos getestet werden. Weitere Details findet man unter diesem Link.

GAEB Angebote erstellen

Heutzutage ist es gang und gäbe, dass Architekten und Planer ihre Ausschreibungen nur noch im GAEB Format für ihre Handwerker zur Verfügung stellen. Mit dem Programm GAEB-Online 2016 bieten wir eine schnelle und einfache Lösung für alle Betriebe, die GAEB-Ausschreibungen täglich bearbeiten müssen.

GAEB-Online 2016

Einfach GAEB-Online 2016

Mit einem Mausklick können alle Ausschreibungen auf GAEB-Basis mit dem Programm GAEB-Online 2016 geöffnet, bearbeitet und die Angebotspreise hierzu erfasst werden. Das Angebot kann danach direkt ausgedruckt oder – was dem Planer die weitere Arbeit erleichtert – als elektronisches Angebot im Format X84 gespeichert werden. GAEB-Online 2016 läuft unter dem Betriebssystem MS Windows ab der Version Windows 7 oder höher oder kann in größeren Handwerksbetrieben auch auf einem Terminalserver eingesetzt werden. Hierzu steht eine spezielle Terminalserver Version zur Verfügung, die ab Windows Server 2008 R2 eingesetzt werden kann.

GAEB-Online 2016 läuft unter Microsoft Windows ab Windows 7 oder höher und kann vor dem Kauf kostenlos getestet werden. Weitere Details findet man unter www.gaeb-online.de.

Einfaches GAEB-Werkzeug

Mit GAEB-Online 2016 steht Ihnen ein neues und einfaches Werkzeug für die tägliche Arbeit im Bereich der Baukalkulation zur Verfügung. Zu einem unschlagbar günstigen Preis von unter 100 € bietet Ihnen das Programm alles was zur Bearbeitung von GAEB-Ausschreibungen benötigt wird.

GAEB-Online 2016

Mit GAEB-Online 2016 können Sie GAEB-Ausschreibungen öffnen, ansehen, Preise erfassen und dann das Leistungsverzeichnis als Angebot nach Word oder Excel exportieren. Verschiedene Such- und Filterfunktionen ermöglichen ein schnelles und komfortables Arbeiten – auch bei großen und komplizierten Ausschreibungen.

GAEB-Online 2016 läuft unter Microsoft Windows ab Windows 7 oder höher und kann vor dem Kauf kostenlos getestet werden. Weitere Details findet man unter www.gaeb-online.de.

Warum GAEB?

Die aktuelle Software GAEB-Online 2016 hilft im Baugewerbe dabei, GAEB-Ausschreibungen einfach zu öffnen und eine Angebotsdatei komfortabel am Rechner zu erstellen. Wenn erforderlich kann dies in der eigenen Office-Umgebung OpenOffice oder einem sonstigen Officepaket passieren. Die aktuelle Version GAEB-Online 2016 bringt jede Menge neue Funktionen mit, darunter eine leistungsfähige Filterfunktionen, bedingte Formatierungen wie diese in Tabellenkalkulationen vorhanden sind darüber hinaus ein Aufteilen der LVs für ein einfaches Angebot durch Nachunternehmer.

GAEB-Online 2016 Preisanfragen

Als Handwerker kennen das Problem: Um ein Angebot, für einen Bauherrn fertig zu stellen, müssen noch Preise bei einem Baustoffhändler angefragt werden. Selbstverständlich könnten Sie dort umständlich anrufen und nachfragen oder aufwändig das LV per Fax senden. Einfacher wäre es, Sie nutzen GAEB-Online 2016. Über den LV-Filter in GAEB-Online 2016 filtern Sie die anzufragenden Positionen in der Liste und exportieren diese per Mausklick nach Excel. Die Excel-Tabelle senden Sie per Mail an Ihren Baustoffhändler. Der füllt die Preise direkt in Excel aus und sendet ihnen die Datei zurück. Sie erfassen in der Tabelle ihre Zuschläge und importieren mit GAEB-Online 2016 die Excel-Tabelle des Lieferanten. Die fehlenden Preise werden automatisch ergänzt und Ihr Angebot kann als DA84 erzeugt bzw. ausgedruckt werden.

Die Applikation GAEB-Online 2016 ist ganz einfach zu bedienen und hat eine elegante Oberfläche. Das Programm wurde für Windows 8 entworfen und steht auch für Terminalserver zur Verfügung. Weitere Details finden Sie im Netz direkt auf www.gaeb-online.de.

Was ist eine DA84-Datei?

Mit einer DA84-Datei können Angebote elektronisch an den Ausschreibenden übergeben werden. Da die Auftraggeber sowie Architekten und Planer die Angebotspreise der Bieter immer direkt einlesen und nicht neu abtippen möchten, ist es wichtig, dass Sie Ihr Angebot aus GAEB-Online 2014 immer als DA84-Datei erzeugen. Nur mit einer von Ihnen erzeugten DA84-Datei kann der Ausschreibende dann Ihr Angebot automatisiert in seine Software einlesen.

GAEB DA84 speichern

Eine DA84-Datei enthält die Positionsnummern – nach GAEB Ordnungszahl (OZ) genannt – , die zugehörigen Einheits- und Gesamtpreise des Bieters, sowie mögliche Bieterangaben. In älteren DA84 Dateien (nach GAEB90) sind keine Kurztexte, keine Mengeneinheiten und auch keine Langtexte enthalten.

Mit dem Windows-Programm GAEB-Online 2014, das für alle am Bau Beteiligen entwickelt wurde, können Sie alle GAEB Ausschreibungen schnell und direkt z.B. auch mit jeder gängigen Tabellenkalkulation nutzen. Sie können damit Kalkulationen durchführen und ein Gebot mir nichts, dir nichts im elektronischen Angebotsformat DA84 erstellen.

Elektronische Angebote für den Auftraggeber erstellen

Die professionelle Bearbeitung umfangreicher Ausschreibungen bindet bei bauausführenden Firmen nicht nur Ressourcen, sie ist entscheidend für den Erfolg bei der späteren Vergabe der Aufträge. Um die Prozesse effizient zu gestalten, bestehen zwischenzeitlich fast alle Auftraggeber auf einer elektronischen Abgabe der Angebotsunterlagen im Format GAEB D84. So wird nicht nur Papier gespart, sondern vor allem auch Zeit und Aufwand.

GAEB DA84 speichern

Mit der Software GAEB-Online 2014 können GAEB-Ausschreibung einfach kalkuliert und elektronische Angebote für den Auftraggeber erstellt werden. Weiterführende Informationen und Preise finden Sie auf der Web-Seite www.gaeb-online.de.